DVB-T

Terres 2: Trekstor mit neuem DVB-T- und DAB/DABplus-Stick

Terres 2 kommt als Preisbrecher für unter 20 Euro in den Handel
Kommentare (878)
AAA

Der Trekstor DVB-T-Stick Terres 2 mit kleiner Fernbedienung.Der Trekstor DVB-T-Stick Terres 2 mit kleiner Fernbedienung. Das digital-terrestrische Antennen­fernsehen DVB-T und den digitalen Hörfunk (DAB/DAB+) sowie analoges UKW-Radio per Stick an PC, Laptop oder Netbook empfangen, und das alles für unter 20 Euro - das ermöglicht das hessische Unternehmen Trekstor. Mit dem Terres 2 bringt der Unterhaltungs­elektronik-Spezialist aus Lorsch im Odenwald einen Nachfolger seines DVB-T-Sticks Terres auf den Markt, der neben dem digital-terrestrischen Fernsehempfang auch DAB, DAB+ und UKW-Radio empfangen kann. Den Empfang von TV und Radio liefert eine externe Antenne, die der Hersteller als Zubehör mitliefert.

Im Fernsehbereich empfängt der Stick auch hoch auflösendes HDTV-Fernsehen (MPEG4/H.264), wie Trekstor mitteilt. Dabei handelt es sich aber bedauerlicherweise nur um eine theoretische Möglichkeit, denn in der Praxis werden in Deutschland keine HDTV-Programme über DVB-T ausgestrahlt.

Im Radiobereich hat der Kunde die Qual der Wahl: In bereits mit Digitalradio-Ausstrahlung ausgebauten Gebieten kann der Stick Hörfunk via DAB und DAB+ empfangen. Das sind je nach Region bis zu 40 Sender. Dort, wo noch kein Digitalradio-Empfang möglich ist, kann der Benutzer auf den analogen UKW-Hörfunk zurück greifen.

Umfangreiches Zubehör und Sonderfunktionen

Die Bedienung des Sticks erfolge über die mitgelieferte Fernbedienung sowie durch die laut Herstellerangaben übersichtliche Benutzeroberfläche der mitgelieferten Software. Hierüber sei unter anderem die Programmierung, Programmübersicht oder Filminformation über EPG (Electronic Program Guide), Timeshift zum zeitversetzten Fernsehen und die direkte Aufnahme per Knopfdruck möglich. Auch Videotext und Untertitel würden auf Wunsch übertragen. Der DVB-T-Stick lässt sich an alle USB-2.0-Anschlüsse anstecken. Er verfügt aber auch über einen Koax-Anschluss, der sowohl zu der im Lieferumfang enthaltenen DVB-T-Antenne, als auch für den Anschluss einer Außen- oder Dachantenne kompatibel ist.

Der 71 mal 20 mal 14 mm kleine und 13 Gramm leichte Trekstor DVB-T-Stick Terres 2 ist in Kürze zum Preis von gerade einmal knapp 20 Euro im Handel sowie im Trekstor Onlineshop erhältlich. Damit wird der Terres 2 ein echter Preisbrecher in seinem Segment und ist nochmals rund 20 Euro günstiger als der von uns vor kurzem vorgestellte Kombi-Stick von Terratec. Wir von teltarif.de bemühen uns um ein Testgerät und werden in Kürze berichten, ob der Stick trotz seines günstigen Preises die Erwartungen erfüllt.

Mehr zum Thema DVB-T