Werbefiguren

Tokio Hotel macht künftig Werbung für Nokia

Unter anderem spezielles Unplugged-Konzert geplant
Von dpa /
AAA

Die Teenie-Rocker Tokio Hotel [Link auf http://www.tokiohotel.com/de/ entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] haben pünktlich zum anstehenden Rummel um ihre neue Platte einen lukrativen Werbevertrag abgeschlossen. Die vier Magdeburger Musiker werden künftig für den Handyhersteller Nokia ihre Gesichter und Namen hergeben.

Dies bestätigte ihr Manager David Jost der dpa. "Bestandteil dieses Vertrags ist unter anderem eine Poster-Kampagne und eine exklusive Unplugged-Performance", sagte er. Das Konzert mit Akustik-Instrumenten werde in Deutschland stattfinden, die Karten würden nur verlost und seien nicht zu kaufen. Über finanzielle Einzelheiten des Vertrages äußerte sich Jost nicht.

Nokia will Musikhandys und Musikportal pushen

Bislang habe sich Tokio Hotel mit Firmenwerbung stets zurückgehalten; die Musiker um Sänger Bill Kaulitz (19) wollten nicht zu eng mit Markenlogos verbunden werden. Eine Plakatkampagne der Modekette H&M sei eine Aktion zur Aids-Aufklärung gewesen, kein kommerzieller Werbe-Deal.

Für den finnischen Mobiltelefonhersteller Nokia passt Tokio Hotel gut in die Markenstrategie: Mit seinen Musikhandys und dem eigenen Nokia-Musikdienst Comes With Music - einer Song-Flatrate fürs Handy - will Nokia dem Marktführer Apple mit seinen iPods und iPhones sowie dem Musikladen iTunes Konkurrenz machen.