Aufstieg

Thorsten Dirks wird Vorstandsmitglied bei KPN

Die Ernennung des E-Plus-Chefs im November gilt als sicher
AAA

E-Plus-CEO Thorsten DirksE-Plus-CEO
Thorsten Dirks
E-Plus-Geschäftsführer Thorsten Dirks wird Vorstandsmitglied von KPN. Wie das Unternehmen heute mitteilt, soll der 48-jährige auf Wunsch des KPN-Aufsichtsrats in diese Position berufen werden. Dirks war erst vor kurzem zum CEO von KPN Mobile International ernannt worden und leitet seitdem das internationale Mobilfunkgeschäft des niederländischen Telekom­muni­kations­konzerns.

Ernennung gilt als sicher

Die Ernennung von Dirks zum KPN-Vorstand muss von den Anteilseignern des Konzerns noch auf einer außerordentlichen Hauptversammlung abgesegnet werden. Diese soll im November stattfinden.

KPN-Chef Eelco Blok kommentierte die Ernennung: "Wir freuen uns sehr, Thorsten Dirks im KPN Vorstand begrüßen zu können. Er bringt umfassende Erfahrungen im internationalen Mobilfunkgeschäft sowie außerordentliches Know-how in den Bereichen Innovation und IT mit. Ich habe Thorsten als sehr entschlossenen und erfahrenen Manager kennengelernt und freue mich auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit."

Dirks ist "E-Plus-Urgestein"

Der 48-jährige Diplom-Ingenieur Thorsten Dirks arbeitet bereits seit 15 Jahren auf verschiedenen Positionen im E-Plus-Management. Seit Januar 2007 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung des Düsseldorfer Mobilfunkers. In seiner Rolle als CEO der internationalen Mobilfunkaktivitäten von KPN berichtet Dirks direkt an Eelco Blok. Das internationale Mobilfunkgeschäft von KPN umfasst neben Deutschland Gesellschaften, Marken und Partnerschaften in Belgien, Frankreich und Spanien.

Unterdessen hat E-Plus auf einer Veranstaltung des Unternehmens in Berlin gestern Abend die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Telekommunikations­ausrüster ZTE bekräftigt. E-Plus und ZTE kooperieren beim Netzausbau des Mobilfunkers, zudem stellt ZTE auch Endgeräte wie das Smartphone BASE Lutea sowie das Tablet BASE Tab her. Weitere Endgeräte werden folgen.

"Reichweite des Datennetzes wächst jede Woche um bis zu 500 000 Einwohner"

Thorsten Dirks: "Die bisherige Zusammenarbeit mit ZTE und das beeindruckende Engagement des gesamten Teams haben uns speziell im Ausbau unseres Datennetzes bereits einen erheblichen Schub gegeben. Die Reichweite des E-Plus Datennetzes wächst so inzwischen jede Woche um bis zu 500 000 Einwohner in Deutschland. Das bedeutet eine stetig wachsende Grundversorgung für mobile Datendienste auf Basis des Datenbeschleunigers HSPA+."

Weitere Meldungen zu Thorsten Dirks

Weitere Artikel zum Mobilfunk-Netzbetreiber E-Plus