Kostenlos

Telekom verschenkt Xtra-Card mit 50 Frei-Minuten

Kostenlose Prepaid-SIM kann online bestellt werden
AAA

50 Freiminuten zu einer kostenlosen SIM-Karte on Top50 Freiminuten zu einer kostenlosen SIM-Karte on Top In Zeiten von Allnet-Flatrates sind sie fast eine aussterbende Art: Kostenlose Prepaid-Karten der Netzbetreiber. Dabei eignen sich diese Karten hervorragend, um die Netzqualität eines Anbieters zu testen. Die Telekom verschenkt aktuell wieder Xtra-Karten über eine spezielle Internet-Adresse. Anders als bei der letzten Verschenk-Aktion bekommen die Kunden zusätzlich zum Startguthaben von 3 Euro keinen Monat kostenloses (Smartphone-)-Internet, sondern 50 Gesprächsminuten ins Telekom-Netz geschenkt. Wer Guthaben auflädt, bekommt auch noch 100 SMS gutgeschrieben. Die sonstigen Tarife sind kein Preisbrecher, sondern taugen im Vergleich mit anderen Angeboten nur zum Netztest.

Bestellt werden kann die kostenlose Xtra-Karte über eine spezielle Webseite der Telekom. Nach der Freischaltung der Karte bekommt der Kunde die versprochenen 50 Freiminuten gutgeschrieben. Diese sind 30 Tage nach Aktivierung einer neuen Xtra Karte gültig und werden angerechnet für Inlandsgepräche ins Telekom-Mobilfunknetz. Gespräche in andere Mobilfunknetze sowie ins Festnetz werden nach den Konditionen des Xtra-Tarif 5/15 abgerechnet.

Reguläre Sprachtarife zwischen 5 und 15 Cent pro Minute

Der 5/15-Tarif beinhaltet Gespräche ins Telekom-Mobilfunk-Netz für 5 Cent pro Minute. Gespräche in alle anderen deutschen Netze werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet, was deutlich über dem aktuell üblichen Preisniveau liegt. Ein ähnliches Preisschema gilt auch für den Versand von Kurzmitteilungen: SMS zu Telekom-Nummern kosten 5 Cent, zu anderen Netzen kosten sie satte 19 Cent. Wer die Freikarte binnen 30 Tagen auflädt, bekommt einmalig 100 Frei-SMS ins Telekom-Netz gutgeschrieben, die binnen weiterer 30 Tage genutzt werden müssen und ansonsten verfallen. Der effektive Gegenwert liegt also bei 5 Euro, sofern die Frei-SMS voll ausgenutzt werden.

Wer mit dieser Karte per Handy online geht, zahlt pro Tag 99 Cent. Der Grund: Die Option Xtra Handy DayFlat ist voreingestellt. Pro Kalendertag kostet der Internetzugang bei Nutzung 99 Cent. Wird mehr als 200 MB Datenvolumen pro Monat (nicht pro Tag!) generiert, so wird für den Rest des Monats der Zugang auf 64 kBit/s im Downstream gedrosselt. Ansonsten sind bis zu 3,6 MBit/s möglich. Diese Tagesflat lässt sich auch dann ohne weitere Kosten nutzen, wenn der Kunde sich mit der SIM-Karte im Kundencenter anmeldet. Dann bekommt der Kunde 3 Euro Startguthaben gutgeschrieben. Übrigens: Als zusätzliches Gimmick können die Kunden bis Ende des Jahres monatlich fünf Smartphones und elf iPod Shuffle 3G mit 50 Euro iTunes Gutschein gewinnen. Die Teilnahme erfolgt automatisch.

Mehr zum Thema Prepaid