Günstiger

Telekom: WLAN-Hotspot-Zugang jetzt für 4,95 Euro pro Tag

Bisheriger Ein-Stunden-Tarif gilt ab sofort für den ganzen Tag
AAA

Telekom senkt Preise für Hotspot-NutzungTelekom senkt Preise für Hotspot-Nutzung Die Deutsche Telekom verfügt ein sehr gut ausgebautes Netz von WLAN-Hotspots. Nicht nur Bahnhöfe und Flughäfen, sondern auch viele Cafés und Restaurants, Hotels und Messehallen sowie weitere Orte, an denen sich oft viele Menschen gleichzeitig aufhalten, sind mit dem drahtlosen Internet-Zugang ausgestattet. Nicht zuletzt ist es in vielen ICEs der Deutschen Bahn möglich, einen rollenden WLAN-Hotspot der Deutschen Telekom zu nutzen.

In vielen Smartphone-Tarifen sowie in einigen Festnetz-Tarifen der Deutschen Telekom ist der Internet-Zugang am Hotspot bereits in der monatlichen Grundgebühr enthalten. Interessenten müssen in diesem Fall nur noch die Daten für den Login anfordern und gegebenenfalls den Hotspot-Zugang freischalten. Danach kann das Angebot genutzt werden.

Für Internet-Nutzer, bei denen der WLAN-Zugang nicht im Festnetz- oder Mobilfunk-Tarif inkludiert ist, war die Einwahl in einen Hotspot der Deutschen Telekom bisher sehr teuer. Stolze 4,95 Euro verlangte das Unternehmen für eine einzige Online-Stunde. Heute teilte die Bonner Telekommunikationsfirma nun via Twitter mit, dass der Preis von 4,95 Euro zwar weiterhin gelte. Der Zugang werde zu diesem Preis jedoch nicht mehr nur für eine Stunde, sondern gleich für einen ganzen Tag freigeschaltet.

Zwei weitere Tarife als Alternativen

Wie die Deutsche Telekom weiter mitteilte, wird der Zugang nicht nur - wie bei Tages-Flatrates im Mobilfunk oft üblich - für einen Kalendertag, sondern für volle 24 Stunden freigeschaltet. Alternativ können die Kunden ein 600-Minuten-Paket für 19,95 Euro buchen, das sich flexibel innerhalb von 30 Tagen an allen Telekom-Hotspots in Deutschland nutzen lässt. Als dritte Alternative gibt es eine Monats-Flatrate für 34,95 Euro. Diese ist 30 Tage lang gültig und hat - wie auch die anderen Angebote - keine Volumenbegrenzung.

Der WLAN-Hotspot richtet sich nicht nur an Mobilfunk- und Festnetz-Kunden der Deutschen Telekom. Der Zugang kann auch über eine Kreditkarte, mit Clickandbuy oder mit Paypal bezahlt werden. Sobald die Zahlung erfolgt ist, werden die Zugangsdaten übermittelt, die sich gegebenenfalls auch für weitere Online-Sessions im vorgesehenen Nutzungszeitraum verwenden lassen.

Weitere Meldungen zu Angeboten der Deutschen Telekom