Probleme

VoIP: Telekom informiert über weitere Störung

Die Telekom-Störung bei All-IP-Anschlüssen sollte Freitag Vormittag behoben sein - doch es gab offenbar weiterhin Probleme.
Kommentare (108)
AAA
Teilen (46)

VoIP: Telekom informiert über weitere Störung VoIP: Telekom informiert über weitere Störung Nach der erneuten Störung von All-IP-Anschlüssen vermeldete die Telekom gestern Vormittag, dass die Probleme behoben seien. Doch ganz so einfach scheint die Sache nicht gewesen zu sein - die Telekom teilt jetzt via Facebook mit, dass es auch danach offenbar weiter Störungen gab, wie die Telekom-hilft-Mitarbeiterin Melanie W. schreibt:

Hallo zusammen, gestern gab es im Laufe des Tages immer mal wieder Ausfälle, die wir letztlich gegen 22 Uhr in den Griff bekommen haben. Ich denke, die meisten von Ihnen können dies bestätigen, oder? Aber natürlich sind auch wir mit der Situation nicht glücklich und werden auch in Zukunft noch weitere Analysen durchführen, um das Ganze weiterhin stabil zu halten.

Doch auch trotz dieses Statements melden sich via Facebook und Twitter immer wieder Nutzer, bei denen das Problem noch nicht gelöst zu sein scheint.

Die Einschränkungen betreffen die Sprach-Telefonie. "Die Internetnutzung und das TV-Angebot Entertain konnten problemlos genutzt werden.(sic!)", teilte der Telekommunikations-Konzern mit.

Erste Hilfe für Betroffene laut Telekom: An der Hotline vermelden die Bonner per automatischer Ansage, das zunächst der Router für zwei Minuten vom Strom getrennt und dann wieder angeschlossen werden solle.

Telekom bildet "Taskforce" zur Lösung des Problems

Indes kündigte die Telekom schon gestern an, der Ursache gemeinsam mit dem Hersteller der Technik, in diesem Fall Ericsson, auf den Grund gehen zu wollen. Man arbeite "intensiv an der Fehleranalyse, um weitere Einschränkungen in der Zukunft ausschließen zu können." Dafür gebe es eine "spezielle Taskforce".

Die jetzige Störung ist nicht die erste dieser Art - in den letzten Wochen war es mehrfach zu Problemen gekommen. Perspektivisch will die Telekom ihre Anschlüsse generell auf All-IP-Technik umstellen.

Teilen (46)

Mehr zum Thema Festnetz