Junge Leute

MagentaMobil Friends: Tarife für Studenten mit All-Net-Flat & bis zu 6 GB

Die Neustrukturierung der Telekom-Mobilfunktarife betrifft auch die Smartphone-Tarife für Studenten und junge Leute. Unter dem Namen MagentaMobil Friends erhalten die Kunden eine All-Net- und SMS-Flat, bis zu 6 GB Datenvolumen und auf Wunsch ein Smartphone.
AAA
Teilen (17)

MagentaMobil Smartphone-Tarife für StudentenMagentaMobil: Neue Smartphone-Tarife für Studenten mit All-Net-Flat und bis zu 6 GB Die neuen Telekom-Mobilfunktarife unter dem Namen "MagentaMobil" sind schon mehrere Tage vor der großen IFA-Presseveranstaltung durchgesickert, trotzdem hatte der Konzern noch einige Leckerbissen zu bieten - Links zu allen Telekom-Neuigkeiten des gestrigen Tages finden Sie am Ende dieser Meldung.

Überarbeitet hat die Telekom allerdings auch ihr Mobilfunk-Tarifportfolio für Studenten und junge Leute. Unter dem Namen MagentaMobil Friends sind bei der Telekom drei neue Studenten-Tarife buchbar, bei denen die Interessenten zwischen einer SIM-only-Variante und Tarifmodellen mit Smartphone wählen können. Bei Online-Bestellung wirken im ersten Vertragsjahr Rabatte auf die Grundgebühr. VoIP ist in allen Tarifen gestattet.

Datenvolumen gestaffelt bis zu 6 GB monatlich

Die drei neuen Tarife MagentaMobil Friends S, M und L beinhalten alle eine All-Net-Flat sowie eine SMS-Flat in alle deutschen Netze. Außerdem sind alle Tarife automatisch für das LTE-Netz freigeschaltet, allerdings mit abweichender Höchstgeschwindigkeit. Im Tarif MagentaMobil Friends S stehen monatlich 500 MB Highspeed-Volumen mit einer Geschwindigkeit von maximal 16 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream bereit. Bei Onlinebestellung kostet dieser Tarif im ersten Jahr in der SIM-Only-Variante 26,95 Euro und ab dem zweiten Vertragsjahr 29,95 Euro Grundgebühr.

Beim MagentaMobil Friends M sind 1,5 GB Highspeed-Volumen monatlich inkludiert, diese können mit maximal 50 MBit/s im Downstream und 5 MBit/s im Upstream versurft werden. Dafür werden im ersten Jahr 35,95 Euro monatlich fällig, danach 39,95 Euro, wenn der Kunde im Internet bestellt. Der MagentaMobil Friends L kostet in den ersten zwölf Monaten 44,95 Euro und danach 49,95 Euro. Dafür erhält der Kunde ein Highspeed-Volumen von 3 GB, das er mit bis zu 100 MBit/s (Down) beziehungsweise 10 MBit/s (Up) versurfen kann.

Hört sich das bisher an wie die regulären MagentaMobil-Tarife, haben Friends-Nutzer bei Abschluss des Vertrags allerdings eine Wahlmöglichkeit, die reguläre MagentaMobil-Kunden nicht haben: Sie können nämlich entscheiden, ob sie ohne Aufpreis ihr monatliches Highspeed-Datenvolumen verdoppeln oder ein Spotify-Premium-Abo erhalten möchten. Das Inklusivvolumen kann damit also bis auf 1 GB, 3 GB oder 6 GB steigen. Wird der Tarif mit Smartphone gebucht, kann der Nutzer alternativ auch 50 Prozent Preisvorteil auf das Smartphone bekommen.

Aufpreise für neues Smartphone und für Nachbuchen von Datenvolumen

Möchte der Interessent zum Tarif ein Smartphone erhalten, zahlt er im ersten Vertragsjahr einen Aufpreis von monatlich 9 Euro und im zweiten Jahr monatlich 10 Euro mehr. Für ein Top-Smartphone werden im ersten Jahr 18 Euro und im zweiten Jahr 20 Euro Hardwarezuschlag monatlich berechnet.

Laut den Informationen auf der Telekom-Webseite erhalten alle Kunden ein doppeltes Highspeed-Volumen und die maximale Surfgeschwindigkeit im ersten Monat als "Bonbon". Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt in allen Tarifen 29,95 Euro und die Mindestlaufzeit ist stets 24 Monate.

Ist das monatlich eingeschlossene Datenvolumen verbraucht, können Kunden der MagentaMobil-Friends-Tarife für 4,95 Euro - auch mehrfach - je 250 MB Highspeed-Volumen nachbuchen.

Mittlerweile alle Details offiziell

Nach der Telekom-Pressekonferenz stehen nun alle Details zu den neuen Telekom-Mobilfunk- und Festnetztarifen sowie zum Kombiangebot fest. Alle Infos lesen Sie in unserer umfangreichen Artikelserie:

Teilen (17)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk