EINS

MagentaEINS: Festnetz und Mobilfunk von der Telekom aus einer Hand

Die Spekulationen haben sich bestätigt: Die Telekom kombiniert Festnetz und Mobilfunk in Einheitstarifen. Eine Allnet-Flat für zu Hause und unterwegs ist ebenso Bestandteil wie eine Flatrate für den SMS-Versand. Weitere Details hier live aus der Pressekonferenz.
Von der IFA in Berlin berichtet
AAA

Telekom MagentaEINS: Kombitarife aus Festnetz und MobilfunkTelekom MagentaEINS: Kombitarife aus Festnetz und Mobilfunk, aber noch eine weitere Überraschung... Leser von teltarif.de wussten es schon gestern, heute ist es offiziell: Die Deutsche Telekom bietet ab sofort Kombi-Tarife für Festnetz und Mobilfunk an. Das hat das Bonner Telekommunikationsunternehmen auf seiner IFA-Pressekonferenz in Berlin bekanntgegeben.

Grundlage von MagentaEINS sind Pakete in den Varianten S, M und L. Sie bieten den Kunden einen Gesamtpreis mit Paketvorteil gegenüber der Einzelbuchung des Festnetz- und Mobilfunk-Tarifs. Jede Tarifvariante umfasst eine Allnet-Flat für zu Hause und unterwegs. Dazu gehört auch eine Flatrate für den SMS-Versand in alle deutschen Netze.

Zudem können Nutzer mobil mit bis zu 150 MBit/s über LTE im Intenet surfen und ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MB nutzen. In der Leistung unterscheiden sich die drei Tarife durch die Surfgeschwindigkeit für die Nutzung im Festnetz und den Umfang des Fernsehangebots von Entertain.

MagentaEINS S startet mit 49,90 Euro im Monat

MagentaEINS S gibt es im ersten halben Jahr nach der Buchung für monatlich 49,90 Euro. Ab dem siebten Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 54,90 Euro im Monat. Dabei haben die Kunden einen ADSL-Anschluss zur Verfügung, der eine maximale Datenübertragungsrate von 16 MBit/s im Downstream bietet.

MagentaEINS M kostet zunächst monatlich 59,85 Euro (ab dem siebten Monat 69,85 Euro). Damit haben die Kunden über VDSL Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s zur Verfügung. Ebenfalls inklusive ist das Entertain-IPTV-Angebot mit mit 100 Sendern, davon mehr als 20 Programme in HD.

Das größte Paket nennt sich MagentaEINS L und kostet im ersten halben Jahr 64,85 Euro pro Monat. Danach steigt die Grundgebühr auf monatlich 79,85 Euro. Hier gibt es VDSL-Vecotring und demnach bis zu 100 MBit/s im Downstream. Im Entertain-Angebot bekommen die Kunden mehr als 45 Programme in HD-Qualität.

Weitere Optionen hinzubuchbar

Ergänzend zu den Grundpaketen gibt es Zubuch-Optionen. Damit können die Kunden beispielsweise ein Smartphone zum Tarif hinzubuchen. Auch zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen für die mobile Nutzung kann optional gebucht werden. Für Familienmitglieder können auch weitere SIM-Karten für die Mobilfunk-Nutzung hinzugebucht werden.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland