Aktion

Crash-Tarif: 3 GB Telekom-LTE für unter 10 Euro - und doch zu teuer

3 GB LTE im Telekom-Netz für 9,99 Euro monatlich klingen günstig - doch tatsächlich gibt es ein noch günstigeres Angebot als das der Crash-Tarife. Wir geben Ihnen alle Details zu den Datentarif-Aktionen
AAA
Teilen (3)

Crash-Tarife sind nicht immer günstigCrash-Tarife sind nicht immer günstig Die Tarifaktion-Seite von mobilcom-debitel, crash-tarife.de, bietet ab heute aktionsweise einen reinen LTE-Datentarif mit 3 GB Datentraffic pro Monat im Netz der Telekom für monatlich 9,99 Euro an. Das klingt nach einem akzeptablen Angebot, wenn Nutzer nach einem reinen Datentarif für Surfstick, Tablet oder Mobile Hotspot suchen, der idealerweise das Telekom-Netz nutzt. Tatsächlich ist der Tarif aber zu teuer: Sparhandy bietet einen identischen Tarif auf die Gesamtlaufzeit von zwei Jahren gesehen für insgesamt 48 Euro weniger an.

Das Crash-Angebot sieht vor, dass der Nutzer mit dem Tarif Internet Flat 3000 monatlich 3 GB mit einem LTE-Speed von bis zu 50 MBit/s im Downstream nutzen kann. Das setzt jedoch die Verfügbarkeit des LTE-Netzes der Telekom und ein LTE-fähiges Endgerät voraus. Ist eins von beidem nicht gegeben, so kann der Nutzer das HSPA-Netz oder schlechtestenfalls GSM nutzen. Einrichtungskosten entstehen nicht, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwei Jahren. Die monatliche Grundgebühr von 9,99 Euro wird direkt in Rechnung gestellt, es gibt keine Rückzahlungsmodelle. Der Vertrag wird mit mobilcom-debitel abgeschlossen.

Sparhandy mit zusätzlichem Aktionsguthaben

Ebenfalls über mobilcom-debitel realisiert Sparhandy seinen Datentarif Internet-Flat 3000 Telekom Promotion. Dieser hat zunächst identische Konditionen wie der Crash-Tarif, hat jedoch noch einen kleinen Bonus, der ihn günstiger macht: Monatlich schreibt mobilcom-debitel auf der Rechnung 2 Euro gut, so dass der Grundpreis auf 7,99 Euro sinkt. Das Aktionsguthaben kann auf alle Kundenrechnungs-Positionen angerechnet werden (z. B. Grundgebühr), außer Kosten für Drittanbieter-Dienste. Ungenutztes Aktionsguthaben verfällt nach Ende der Gültigkeitsdauer von zwölf Monaten.

Beide Angebote haben eines gemeinsam: Zum Ende der Mindestvertragslaufzeit werden sie deutlich teurer. Da ab dem 25. Monat reguläre Kosten von 19,99 Euro monatlich anfallen würden, wäre eine rechtzeitige Kündigung des Zugangs ratsam.

Übrigens: Wer einen Smartphone-Tarif mit LTE im Telekom-Netz sucht, kann noch bis Donnerstagmittag eine Allnet-Flatrate mit 1 GB Daten für 15,95 Euro monatlich abschließen.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Aktion