Preiserhöhung

Telekom erhöht "unauffällig" Preise für iPhone 5 mit Vertrag

Apple-Smartphone ab sofort bei Vodafone nur noch mit Netlock
AAA

Apple iPhone 5 bei der TelekomApple iPhone 5 bei der Telekom Die Telekom hat "unauffällig" die Gerätepreise für das iPhone 5 mit einem 24-monatigen Vertrag erhöht. Dies betrifft fast alle Smartphone-Tarife der Complete-Mobil-Reihe, außer den Complete Mobil XL. Demnach muss der Kunde nun für jedes iPhone 5 genau 30 Euro mehr zahlen als bisher. Die Telekom nutzt auf diese Weise offenbar aus, dass die Nachfrage nach den neuen iPhone-Modellen weiterhin sehr groß ist. Noch immer müssen manche Interessenten auf das Flaggschiff warten, da nicht genügend Geräte zum Verfügbarkeits­termin produziert werden konnten. Dafür wurden bereits am ersten Wochenende nach der Markteinführung fünf Millionen Geräte verkauft. Das iPhone 5 wird bei der Telekom derzeit nur mit Netlock angeboten.

Das Apple-Smartphone ist beim Bonner Mobilfunk-Anbieter in den Speicher-Varianten mit 16 GB, 32 GB und 64 GB zu haben. Wer sich für den Complete Mobil S für regulär monatlich 39,95 Euro entscheidet, muss nun einmalig 379,95 Euro statt 349,95 Euro für das iPhone 5 (16 GB) zahlen. Einmalig 229,95 Euro statt bisher 199,95 Euro kostet das Apple-Gerät mit 16-GB-Speicher nun im Bündel mit dem Complete Mobil M und einmalig 129,95 Euro statt 99,95 Euro verlangt die Telekom für das Smartphone (16 GB) im Vertrag mit dem Complete Mobil L.

LTE-Funktion des iPhone 5 bei der Telekom

Zwar ist in jedem Complete-Mobil-Angebot eine Daten-Flat inbegriffen, aber nur mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s im Download. Wer das iPhone 5 mit LTE-Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s im Downstream nutzen möchte, kann für zusätzliche 9,95 Euro die entsprechende Speed-Option zum jeweiligen Smartphone-Tarif hinzubuchen. Dabei sollte der iPhone-Nutzer aber einen wichtigen Hinweis beachten.

Wie in diesem ausführlichen Artikel erwähnt, kann die LTE-Funktionalität des iPhone 5 nur bei der Telekom genutzt werden, da das mobile Endgerät hierzulande nur das 1800-MHz-LTE-Frequenzband unterstützt. Außerdem wird LTE von der Telekom nur in Ballungsgebieten an einzelnen Hotspots angeboten - eine flächendeckende Nutzung des LTE-Netzes ist damit nicht gegeben.

Vodafone: iPhone 5 ab sofort mit Netlock

Wie die Telekom, bietet nun auch Vodafone das iPhone 5 ab sofort nur noch mit Netlock an. Damit kann der Vodafone-Kunde das Smartphone zwar mit einer beliebigen Nano-SIM-Karte im Mobilfunknetz von Vodafone verwenden - SIM-Karten mit einem anderen Mobilfunknetz können aber nicht genutzt werden. Die Entsperrung ist erst nach zwei Jahren möglich.

Bisher hat Vodafone eine Netlock-freie iPhone-5-Version verkauft. Davon im Umlauf gebrachte Smartphones können weiterhin im stationären Handel erworben werden. Bei o2 ist das Apple iPhone 5 weiterhin ohne Netlock zu haben.

Mehr zum Apple iPhone 5 und den Vorgänger-Modellen können Sie in diesem ausführlichen Ratgeber lesen.

Mehr zum Thema Apple iPhone 5 16GB

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk