Kostenlos

Telekom: Im Sommer-Urlaub eine Woche kostenlos surfen

150 MB Datenvolumen im Roaming für alle Vertragskunden kostenlos
AAA

Kostenloses Daten-Roaming für Telekom-KundenKostenloses Daten-Roaming für Telekom-Kunden Wie erwartet führt die Deutsche Telekom zum 1. Juli neue Tarife für die mobile Internet-Nutzung im Ausland ein. Das bestätigte die Pressestelle des Bonner Mobilfunk-Netzbetreibers auf Anfrage von teltarif.de. Dabei haben alle Vertragskunden des Unternehmens in diesem Sommer die Möglichkeit, eine Woche lang im EU-Ausland kostenlos zu surfen.

Konkret gilt diese Aktion ab 1. Juli und bis 30. September, wie die Telekom-Pressestelle weiter erläuterte. Kunden, die das Angebot in Anspruch nehmen möchten, müssen die grundgebührfreie Surf-Option Travel & Surf buchen. Hier stehen Tages- und Wochenpässe für den mobilen Internet-Zugang im Ausland zur Verfügung, die sich je nach Bedarf buchen lassen.

Neuer Travel-&-Surf-WeekPass jetzt mit 150 MB Highspeed-Volumen

Bei Travel & Surf steht der WeekPass für die Nutzung im europäischen Ausland regulär für 14,95 Euro zur Verfügung. Es handelt sich um eine Flatrate, bei der die Performance nach Verbrauch des Highspeed-Volumens auf 64 kBit/s gedrosselt wird. Bislang waren hier wöchentlich 100 MB ungedrosseltes Datenvolumen enthalten. Ab 1. Juli bekommen die Kunden zum gleichen Preis 150 MB Highspeed-Volumen.

Im Rahmen der Aktion für den diesjährigen Sommerurlaub wird der erste von Vertragskunden gebuchte Travel & Surf WeekPass im Aktionszeitraum vom 1. Juli bis 30. September nicht berechnet. Wer die Option für eine zweite Woche in Anspruch nimmt, zahlt dann den regulären Preis von 14,95 Euro.

Wie die Pressestelle weiter erklärte, gilt das Angebot gleichermaßen für alle Vertragskunden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen aktuell vermarkteten oder um einen älteren Tarif handelt. Darüber hinaus können sowohl private Anwender, als auch Geschäftskunden das Angebot in Anspruch nehmen.

DayPass: Jetzt 50 MB für 2,95 Euro

Alternativ zum WeekPass bietet die Deutsche Telekom auch weiterhin Tagespässe für den mobilen Internet-Zugang im Ausland an. Hier gibt es - wie auch bei der Discount-Tochter congstar - den 10-MB-DayPass nicht mehr. Stattdessen wird das 50-MB-Paket im Preis gesenkt. Hier bleibt die Deutsche Telekom 5 Cent über dem Preis von congstar, so dass der Travel & Surf DayPass für die Nutzung im europäischen Ausland nun 2,95 statt der bisherigen 4,95 Euro kostet.

Im Gegensatz zum WeekPass handelt es sich bei den Tages-Paketen um keine Flatrate, sondern um ein Volumen-Paket. Nach Verbrauch der 50 MB Inklusivvolumen wird der Internet-Zugang getrennt. Kunden, die weiter surfen, mailen oder chatten möchten, müssen dann ein neues Datenpaket buchen.

#

Weitere Artikel aus dem Special "Themenspecial unterwegs"

Weitere Meldungen zu Mobifunk-Angeboten der Deutschland