Flatrate

Telekom bringt Allnet-Flat für 34,95 Euro

Call-L-Tarif wird ab 4. September aufgewertet
AAA

Wie berichtet führt die Deutsche Telekom am kommenden Dienstag, 4. September, eine LTE-Option für Smartphone-Nutzer und neue Optionen für Prepaidkunden ein. Weitere Neuerungen ergeben sich unter anderem durch die Kooperation mit dem Musik-Streaming-Anbieter Spotify ab Oktober. Wie aus Fachhandelskreisen bekannt wurde, wertet der Bonner Mobilfunk-Netzbetreiber aber auch einige seiner bestehenden Vertragstarife für Handy-Nutzer weiter auf.

Aus dem Tarif Call L wird ab Dienstag eine Flatrate für Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. An der monatlichen Grundgebühr von 34,95 Euro ändert sich nichts. Bislang bot der Tarif lediglich eine Flatrate für Telefonate innerhalb des deutschen Telekom-Netzes und ins Festnetz sowie 120 Minuten pro Monat in die anderen deutschen Netze.

Combi-Card-Tarife werden zur Allnet-Flatrate

Telekom wertet Tarife zur Allnet-Flat aufTelekom wertet Tarife zur Allnet-Flat auf Auch die Tarife Combi Card Call L und Combi Card Complete Mobil L werden zum 4. September zur Alle-Netze-Flatrate. Die Combi-Cards können allerdings ausschließlich von Bestandskunden gebucht werden, die bereits einen Mobilfunktarif bei der Telekom nutzen, der mindestens 29,95 Euro monatliche Grundgebühr kostet.

Die Kunden bekommen mit Smart Traveller außerdem monatlich 120 Inklusivminuten für abgehende Gespräche aus dem europäischen Ausland. Beim Tarif Combi Card Complete Mobil L ist darüber hinaus eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung enthalten. Diese bietet monatlich 1 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Im Downstream stehen maximal 21,6 MBit/s über HSPA+ und LTE zur Verfügung.

Alle Complete-Mobil-Tarife künftig mit SMS-Allnet-Flat

Eine weitere Neuerung ergibt sich ab 4. September für Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom, die einen der Complete-Mobil-Tarife nutzen. Hier ist künftig generell eine Flatrate für den SMS-Versand in alle deutschen Netze enthalten. Bislang waren in den Complete-Mobil-Tarifen S, M und L monatlich lediglich 40 Kurzmitteilungen inklusive. Im Tarif Complete Mobil XL hatten die Kunden bisher schon die Möglichkeit, monatlich 3 000 Kurznachrichten ohne Aufpreis zu versenden.

In den Special-Complete-Mobil-Tarifen war die SMS-Flatrate in alle Netze schon bisher enthalten. Die LTE-Option wird in diesen Preismodellen dagegen vorerst nicht angeboten. Unverständlich ist, dass den Kunden während der Mindestvertragslaufzeit auch der Wechsel in einen höherwertigen Complete-Mobil-Tarif verwehrt wird.

Weitere Meldungen zu Mobilfunk-Angeboten der Deutschen Telekom