National Roaming

Telefónica setzt auf Netz-Tests der Kunden

Telefónica setzt für Informationen zur Netzqualität auch auf Erfahrungsberichte der Kunden. In unserer Meldung erfahren Sie, wie Sie sich am Netztest per Smartphone-App beteiligen können und wie der Netzbetreiber das Engagement honoriert.
AAA
Teilen

Seit dem Frühjahr profitieren Telefónica-Kunden vom National RoamingSeit dem Frühjahr profitieren Telefónica-Kunden vom National Roaming Bereits seit einigen Monaten bietet Telefónica in den Mobilfunknetzen von E-Plus und o2 National Roaming an. Seitdem können E-Plus-Kunden das UMTS-Netz von o2 mitnutzen während umgekehrt die Kunden aus dem o2-Netz die Möglichkeit haben, 3G von E-Plus zu verwenden.

In unseren Tests klappte das National Roaming in der Regel sehr gut und auch das Kunden-Feedback war überwiegend positiv. Aber es gibt auch Potenzial für Verbesserungen. So kommt es in einigen Regionen zu Überlastungen des mobilen Internet-Zugangs, weil ein Netz hier nun die Kunden beider Telefónica-Marken bedienen muss.

Netztest per App

Das Münchner Telekommunikationsunternehmen hat nun seine Kunden aufgefordert, das Netz inklusive National Roaming zu testen. Dazu empfiehlt der Anbieter die Netztest-App der Zeitschrift Computer-BILD die bereits seit geraumer Zeit für Android, iOS, und Windows Phone zur Verfügung steht.

Die Zeitschrift fasst in der Regel jeweils im Herbst die Ergebnisse ihrer Nutzer zusammen und auch Telefónica ist nach eigenen Angaben auf die Erfahrungen gespannt, die die Kunden bei der Nutzung mobiler Datendienste machen. So will das Unternehmen ein auf individuellen Erfahrungen basierendes Bild der Netzqualität in Deutschland zeichnen.

Der Betreiber der Netze von E-Plus und o2 will feststellen, wie leistungsstark die eigene Mobilfunkversorgung nach Freigabe des National Roaming in der alltäglichen Wahrnehmung ist und wo es noch nötig ist, bei der Qualität nachzubessern. Als Anreiz verbindet Telefónica den Netztest der Nutzer mit einem Gewinnspiel [Link entfernt] .

teltarif.de-Netztest für o2 bereits veröffentlicht

Auch wir haben in den vergangenen Monaten umfangreiche Tests in allen deutschen Mobilfunknetzen vorgenommen. So haben wir vor wenigen Tagen auch über die Erfahrungen berichtet, die wir im o2-Netz gemacht haben. Noch in dieser Woche werden wir auch unseren E-Plus-Netztest veröffentlichen.

o2-Kunden profitieren vor allem in ländlichen Gegenden vom National Roaming, da das UMTS-Netz von E-Plus hier deutlich weiter als das eigene 3G-Netz ausgebaut ist. Für E-Plus-Kunden verbessert sich im Gegenzug die Versorgung innerhalb von Gebäuden in Ballungsgebieten, da o2 seine Funkmasten hier dichter aufgestellt hat.

Spannend bleibt die Frage, wie dicht das Telefónica-Netz in Zukunft sein wird, zumal der nach Kundenzahlen größte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber sich nach Abschluss der Zusammenlegung seiner beiden Handynetze auf rund 25 000 Standorte beschränken will. In einer weiteren Meldung berichten wir darüber, dass Telefónica 7 700 Standorte an die Deutsche Telekom verkauft hat.

Teilen

Mehr zum Thema Netztest