Tarifsenkung

Tele Columbus senkt Preise für schnelle Internet-Anschlüsse

100-MBit/s-Anschluss für Monatspreise ab 49,99 Euro
AAA

Der Kabelnetz-Betreiber Tele Columbus hat zum Monatsanfang die monatlichen Grundpreise für seine Kabel-Internet-Anschlusspakete mit Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s und 100 MBit/s im Downstream gesenkt. Die Internet-Anschlüsse mit Surf-Flatrate kosten jetzt für Neukunden 39,99 Euro pro Monat (vorher 49,99 Euro) bei einer Bandbreite von bis zu 50 MBit/s bzw. 49,99 Euro pro Monat (vorher 69,99 Euro) bei einer Bandbreite von bis zu 100 MBit/s. Ähnliche Preissenkungen gibt es auch bei den 2er-Kombi- und 3er-Kombi-Produkten, die noch einen integrierten Telefon-Anschluss bzw. einen Telefon-Anschluss und ein Digital-TV-Senderpaket bieten. Für solche Anschlusspakete zahlen Neukunden künftig 49,99 Euro (mit bis zu 50 MBit/s im Downstream) oder 59,99 Euro (mit bis zu 100 MBit/s).

Doppel-Flatrate 2er Kombi für 22,99 Euro pro Monat

Tele Columbus senkt Preise für schnelle Internet-Anschlüsse Mit dem schon länger angebotenen Doppel-Flatrate-Paket 2er Kombi können die Kunden zum Pauschalpreis mit einer Bandbreite von bis zu 6 MBit/s im Downstream im Internet surfen und über die Breitband-Internet-Leitung ins deutsche Festnetz telefonieren. Die Doppel-Flat kostet in den ersten sechs von mindestens zwölf Vertragsmonaten 14,99 Euro pro Monat, nach Ablauf des ersten Halbjahres erhöht sich der monatliche Grundpreis auf 22,99 Euro. Wer eine höhere Bandbreite für seinen Kabel-Internet-Anschluss wünscht, kann für Monatspreise von 19,99 Euro bis eben neu 49,99 Euro die Geschwindigkeitsklasse auf 16 MBit/s bis 100 MBit/s im Downstream erhöhen.

Zudem zahlen Neukunden jeweils einen einmaligen Anschluss-Bereitstellungspreis von 19,90 Euro. Weitere 9,90 Euro kommen nach der Auftragstellung für den Versand des Kabel-Modems hinzu. Voraussetzung für die Internet- und Telefon-Anschlüsse von Tele Columbus ist ein Multikabel-TV-Anschluss des Unternehmens, durch den weitere Kosten entstehen können. Call by Call oder Preselection für kostengünstige Telefonate können an einem Kabel-Internet-Anschluss von Tele Columbus nicht genutzt werden. Anrufe von einem Voice-over-Cable-Anschluss von Tele Columbus in die deutschen Handy-Netze kosten vergleichsweise teure 21,9 Cent pro Minute.

Tele Columbus versorgt nach eigenen Angaben rund 2,3 Millionen angeschlossene Haushalte auf der haushaltsnahen Netzebene mit dem TV-Signal sowie mit Internet- und Telefon-Diensten und gehört wie der Anbieter Primacom zum Unternehmen Orion Cable, das Kabelnetze in Ostdeutschland und in einzelnen westdeutschen Regionen betreibt. Die Tele Columbus Gruppe ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden.

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Internet per Breitband"