Konstant

Tellmio räumt beim Tarifsiegel ab

Tarifgarantie und konstante Tarife zeichnen sich aus
AAA

Das TarifsiegelDas Tarifsiegel Bei der aktuellen Tarifsiegel-Auszeichnung von teltarif.de hat Tellmio (01038) die Bestplätze errungen. In der aktuellen 100-Tage-Auswertung hat der Anbieter sich die Siegel für Orts-, Fern- und Mobilfunkgespräche gesichert. Lediglich bei Auslandsgesprächen musste er sich geschlagen geben. Hier gewann nach der Einführung des EU-Plus-Siegels im Frühjahr zum zweiten Mal die 010088 aus dem Hause Ventelo/QSC.

Das Tarifsiegel zeichnet jene Anbieter aus, die über einen langen Zeitraum konstant günstige Preise anbieten. Anbieter, die nur einige Tage oder Wochen oder nur zu bestimmten Zeitfenstern günstige Preise anbieten, können die Auszeichnung nicht gewinnen. Auf diesem Weg können wir Anbieter auszeichnen, die sich pauschal als Empfehlung für das jeweilige Ziel eignen. Allerdings lassen diese Werte aus der Vergangenheit natürlich keine verbindlichen Aussagen für die Zukunft zu. Auch zeichnet das Tarifsiegel nicht den billigsten Anbieter aus, sondern ermittelt einen Gesamtwert über mehrere Faktoren, die in die Berechnung einfließen.

Die Gewinner im Überblick

Deutschland
Ortsgespräch
Deutschland
Festnetz
Deutschland
Mobilfunk
Europäische Union
"EU Plus"
2. Quartal 2013
Platz 1 tellmio
01038
tellmio
01038
tellmio
01038
010088
010088
Platz 2 01097telecom
01097
010011
010011
01047
01047
01069
01069
Platz 3 01088
01088
01045
01045
010011
010011
010012telecom
010012
Tellmio, zu deren Verbund auch easybell und sparcall gehört, garantiert bis zum 31. Juli, dass der Minutenpreis für Gespräche ins deutsche Festnetz 1,44 Cent und für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze 2,78 Cent nicht übersteigt. Die 010088 gibt für Auslandsgespräche indes jedoch keine Garantie ab. Hier gilt es, auf die Tarifansage zu achten, ob der Preis für das Ziel in einem akzeptablen Bereich liegt. Das EU-Plus-Siegel berücksichtigt alle Gesprächspreise zu Festnetz- und Mobilfunk-Zielen innerhalb der Europäischen Union (außerhalb Deutschlands). Zudem wurden einige weitere wichtige Ziele hinzugenommen - daher der Name "EU Plus". Dazu gehören neben der Schweiz und Norwegen auch die Türkei und Liechtenstein.

Mehr zum Thema Call by Call