Meldungen

Windows 8.1 (Codename Blue)

Meldungen zu Windows 8.1 (Codename Blue)
AAA
Teilen

Kachelansicht Microsoft Windows 8.1Kachelansicht Microsoft Windows 8.1 Mit dem Start von Windows 8 im Oktober 2012 brach Microsoft zahlreiche Traditionen im Vergleich zu den vorrangegangenen Versionen. Das Betriebssystem war nun sowohl für die Nutzung mit einem Desktop-PC als auch für die Tabletnutzung ausgelegt. Zum klassischen Desktop-Design kam eine Kachel-Optik als Startdesign hinzu. Auch der Homebutton verschwand komplett von der Bildfläche.

Nachdem Windows 8 nicht den gewünschten Erfolg einbrachte und es auch massive Kritiken der Nutzer gab, nahm sich Microsoft diesen an. Unter dem Codenamen "Blue" veröffentlichte das Unternehmen das erste große Update zu Windows 8. Seit dem 18. Oktober 2013 ist das Update weltweit und für Windows-8-Nutzer kostenlos erhältlich. Wenige Tage später war Windows 8.1 auch für Benutzer älterer Systeme erhältlich, allerdings nicht kostenlos, sondern zu einem Preis von 85 bis 125 Euro.

Meldungen zu Windows 8.1 (Codename Blue)

1 2 3 48 vorletzte
Die Entwickler nahmen sich die zahlreichen negativen Äußerungen zu Herzen. Für viele ist die wohl schönste Verbesserung die Rückkehr des Start-Buttons. Dieser besitzt jedoch nicht die Funktionalität aus früheren Windows-Versionen, er führt lediglich auf die Kachelansicht der Startseite zurück.

Die Kachelansicht ist nun nicht mehr zwangsläufig die standardmäßige Start-Ansicht, Nutzer haben jetzt die Möglichkeit direkt in der Desktop-Ansicht zu starten. Ebenfalls wurde die Bedienbarkeit auf Touch-Displays verbessert.

Insgesamt möchte Microsoft dem Nutzer mit Windows 8.1 einen erhöhten Bedienkomfort liefern. So gibt es nun mehr Möglichkeiten bei der Personalisierung des Systems sowie eine verbesserte Suche. Neben einigen Updates im Bereich der Sicherheitseinstellungen besteht nun auf Tablets die Option, das Gerät als mobilen WLAN-Hotspot einzurichten.

Teilen