Handy-Betriebssystem

Symbian^3 - Das Ende der Plattform-Strategie für Symbian

Einheitliches System statt herstellerspezifischer Oberflächen
AAA
Teilen

Symbian^3 ist ein von Nokia entwickeltes Handy-Betriebssystem, welches sich ausschließlich auf Nokia-Geräten findet. Es war das erste vollständig quelloffene Ergebnis der Open-Source-Strategie für Symbian im Rahmen der Symbian Foundation, die anschließend wieder beendet wurde. Ebenfalls wurden Pläne für eine Nachfolger-Generation namens Symbian^4 wieder zurückgenommen.

Die Entwicklung von Symbian ist mittlerweile vollständig zum Erliegen gekommen, nachdem es mit Symbian Anna und Nokia Belle noch Nachfolger-Versionen von Symbian^3 gab. Symbian Anna wurde als Update für zahlreiche Symbian^3-Handys ab November 2011 ausgeliefert. Seit Anfang 2012 stand dann deren Nachfolger Nokia Belle bereit.

Symbian^3 besitzt eine Anbindung an Nokias App Store, der früher Ovi Store hieß, beherrscht Multi-Tasking und ist mit umfangreicher Office-Software ausgestattet.

Meldungen zu Symbian^3

1 2 3 4 vorletzte
Teilen