Kontinuität

Nicht alle Erwartungen erfüllt: Apple iPhone 4S

Apple setzt auf innere Werte: Mehr Rechenpower und Speicherkapazität
AAA
Teilen

Das neue iPhone 4S - sieht aus wie der Vorgänger iPhone 4Das iPhone 4S sieht aus
wie der Vorgänger iPhone 4
Die Apple-Gemeinde hoffte auf ein iPhone 5 - doch Apple präsentierte am 4. Oktober 2011 lediglich ein iPhone 4S. Dass große Update wurde also zunächst verschoben, und so sieht das iPhone 4S denn auch optisch aus wie das iPhone 4. Im Inneren wurde indes aufgewertet: Dank A5-Doppelkernprozessor ist das iPhone 4S schneller als sein Vorgänger, zudem ist das iPhone 4S auch in einer 64-GB-Variante erhältlich. Via HSDPA sind Downloads mit bis zu 14,4 MBit/s möglich, dank kombinierter GSM- und CDMA-Unterstützung wird das iPhone 4S zum "World Phone", wie Apple das ganze im PR-Sprech nennt.

Als Highlight wurde die neue Sprachsteuerung ausgemacht: Siri heißt die Lösung, mit der sich das iPhone 4S zu diversen Aufgaben bewegen lässt. Dabei verknüpft Apple das Angebot unter anderem mit den Datenbanken von Wolfram Alpha.

Was das iPhone 4S im Vergleich mit seinen Nachfolgern iPhone 5C und iPhone 5S bietet, erfahren Sie ausführlich auf unserer iPhone-Sonderseite!

Meldungen zu iPhone 4S

1 2 3 49 vorletzte
Teilen