Unterhaltung

Entertain der Telekom: TV per Internet

Fernseh-Bereich bietet über 100 Sender, tausende Filme und mehr
AAA

Entertain der TelekomEntertain der Telekom Die Telekom bietet unter der Bezeichnung Entertain einen eigenen Fernseh-Bereich an. Die Angebote reichen dabei vom öffentlich-rechtlichen Programm über private bis zu speziellen Sendern. Es stehen über 140 Fernsehprogramme zur Verfügung. Über Entertain Sat sollen es sogar mehr als 280 Sender sein - davon etwa 50 Sender in hochauflösenden Bildern. Der Kunde hat aber auch die Möglichkeit, TV-Pakete nach seinen individuellen Wünschen zu buchen.

Außerdem vermarktet die Telekom in diesem Zusammenhang auch den hauseigenen Video-on-Demand-Dienst Videoload - über den sich der Nutzer vom aktuellen Blockbuster, über Klassiker bis hin zu Serien Inhalte gegen eine einmalige Gebühr für derzeit 48 Stunden auf den Fernseher holen kann. Neben tausenden HD-Inhalten setzt das Unternehmen auch auf den Ausbau von 3D-Angeboten.

Bei den zusätzlich zubuchbaren TV-Paketen stehen weitere HD-Inhalte oder TV-Sender sowie das Bundesliga-Paket Liga total! zur Auswahl. Mehr zum Thema Liga total! der Telekom können Sie in diesem Ratgeber lesen.

Entertain nur mit Internet-Anschluss der Telekom

Entertain selbst wird von der Telekom nur im Bündel mit einem Internet-Anschluss angeboten. Dabei werden die Internet-Anschlüsse via DSL und VDSL in Form eines sogenannten Triple-Play-Paketes mit Festnetz-Flatrate realisiert. Um die Entertain-Pakete auch nutzen zu können, bedarf es Telekom-spezifischer Hardware in Form eines Festplatten-Receivers - auch als Media Receiver bekannt. Damit kann der Kunde zeitversetztes Fernsehen nutzen, um so das laufende Programm anzuhalten und zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzuschauen. Eigene Aufnahme können ebenfalls auf dem Receiver abgespeichert werden. Die genauen Entertain-Angebote der Telekom finden Sie in einer Übersicht auf der folgenden Ratgeber-Seite.

Entertain to go für unterwegs

Entertain kann auch unterwegs auf dem Smartphone oder einem Tablet genutzt werden. Dabei handelt es sich um den Dienst Entertain to go. Derzeit werden nur Handys und Tablets mit den mobilen Betriebssystem Android und Apple iOS unterstützt. Um ins Internet zu gelangen, muss der Nutzer dauerhaft im eigenen, über einen DSL-Anschluss der Telekom realisierten, WLAN-Netz eingebucht sein. Eine wirklich mobiler Einsatz von Entertain to go über das Mobilfunknetz der Telekom oder über andere WLAN-Netze soll noch folgen. Das mobile Angebot soll laut der Telekom in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Meldungen zu Telekom Entertain

1 2 3 410 vorletzte