gesichtet

Acer Iconia Tab A700: Tegra-3-Tablet mit 1920 mal 1200 Pixel

A700 und Tegra-2-Tablet Iconia Tab A200 sollen kurz nach der CES verfügbar sein
AAA

Acer Iconia Tab A700: Tegra-3-Tablet mit hochauflösendem DisplayAcer Iconia Tab A200 und A700 gesichtet
Weitere Bilder mit Klick aufs Bild
Zwei Wochen vor dem Start der CES 2012 in Las Vegas sind zwei der dort zu erwartenden Android-Tablets in Russland gesichtet worden. Bei den beiden Geräten handelt es sich um das Acer Iconia Tab A200 und das etwas leistungsstärkere A700. Wie die Kollegen von engadget.com berichten, hat der russische Tech-Blog NoMobile.ru die zwei 10-Zöller entdeckt und neben Bildern auch eine Reihe technischer Daten veröffentlicht. Bei den Tablets handelt es sich bisher noch um Vorserien-Modelle - die endgültigen Versionen sollen erstmalig auf der CES präsentiert werden und laut des russischen Blogs im Januar bzw. März oder April in die Läden kommen.

Acer Iconia Tab A200 mit Tegra 2 und Android Honeycomb

Glauben wir den Angaben von NoMobile.ru, handelt es sich bei dem Acer Iconia Tab A200 um ein Tablet mit 10,1 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen, der 1 280 mal 800 Pixel auflöst. Angetrieben werden soll das A200 von einem Tegra-2-Prozessor, als Betriebssystem kommt Android Honeycomb zum Einsatz. Für den Zugang zum Internet soll das Acer-Tablet ein integriertes WLAN-n-Modul an Bord haben. Ob es auch eine UMTS-Variante des A200 geben wird, ist bislang nicht bekannt.

Über DLNA soll sich das Gerät in das Heimnetzwerk einbinden lassen, um Videos, Fotos und Musik drahtlos verteilen zu können. An der linken Seite des wohl 12,4 Millimeter dicken Tablets soll sich ein vollständiger USB-Anschluss befinden. Ein microUSB-Slot, eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für Kopfhörer, Bluetooth 2.1 sowie ein microSD-Kartenslot zur Erweiterung des internen Speichers sollen die Ausstattung komplett machen. Durch eine Abdeckung sind die Anschlüsse vor Verschmutzungen und Staub geschützt.

Die Oberfläche des Acer Iconia Tab A200 besteht den Angaben zufolge aus einem Soft-Touch-Kunststoff. Rückseitig angebracht ist eine Kamera mit unbekannter Auflösung, vorn befindet sich eine 2-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie. Der Akku des 710 Gramm schweren Android-Tablets soll eine Kapazität von 3 260 mAh haben, was für 400 Stunden im Stand-by-Modus bzw. acht Stunden Videowiedergabe reichen soll. Der Verkauf des Acer A200 soll bereits kurz nach der CES im Januar starten, Angaben zum Preis gibt es bislang jedoch nicht.

Tegra3-Tablet Acer Iconia Tab A700

Acer Iconia Tab A700: Tegra-3-Tablet mit hochauflösendem DisplayDie Anschlüsse des Acer Iconia Tab A700 Im Gegensatz zum Acer Iconia Tab A200 soll das A700 mit 9,8 Millimeter sowohl dünner als auch leistungsfähiger sein. Der Touchscreen ist wie beim A200 10,1 Zoll groß, die Auflösung mit 1 920 mal 1 200 Pixel jedoch weitaus besser. Im Inneren des Tablets soll der neue Quad-Core-Prozessor Tegra 3 aus dem Hause Nvidia zum Einsatz kommen. Das System-on-a-Chip namens Kal-El verfügt neben seinen vier Hauptkernen noch über einen versteckten fünften Kern, wodurch das A700 vor allem für Gamer interessant wird. Die genaue Version des zum Einsatz kommenden Android ist noch unbekannt. Vermutlich wird das Iconia Tab A700 jedoch wie das angekündigte Tegra-3-Tablet A510 mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufen.

Der Zugang zum Internet soll entweder über das integrierte WLAN-n-Modul oder via UMTS realisiert werden können. Passend dazu gehört zu den Anschlüssen des Acer Iconia Tab A700 neben einem 3,5-Millimeter-Klinken-Anschluss, Bluetooth 3.0, micoUSB-, microHDMI sowie microSD-Slot auch ein Zugang für die SIM-Karte. Wie beim A200 sind die Anschlüsse abgedeckt.

Die Rückseite des 650 Gramm schweren A700 ist anders als beim A200 nicht monochrom, sondern zeigt neben dem gummierten Rand einen leicht genoppten Einsatz in Tiefschwarz. Ebenfalls rückseitig soll sich eine Kamera mit fünf Megapixel befinden. Für Videotelefonie verfügt das Android-Tablet den Angaben zufolge zudem über eine Front-Kamera, die Videos in HD-Qualität aufzeichnen können soll.

Der Akku des Acer Iconia Tab A700 hat mit 9 800 mAh im Vergleich zum A200 mehr als die doppelte Kapazität - ausreichend für bis zu 10 Stunden Video-Wiedergabe. In die Läden kommen soll das Tablet allerdings erst im März oder April. Ebenso wie beim A200 gibt es auch zu diesem Tablet noch keine Angaben zum Preis.

Netbooks und Tablets von Acer

Weitere Meldungen zum Hersteller Acer