Konzernumbau

Kreise: T-Mobile-Chef Pölzl will österreichischer Post-Chef werden

Grund dafür soll der Konzernumbau bei der Deutschen Telekom sein
AAA

Der aktuelle Chef von T-Mobile Deutschland, Georg Pölzl, will angeblich an die Spitze der österreichischen Post wechseln. Das berichtet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe unter Berufung auf Branchenkreise.

Der gebürtige Österreicher habe sich aufgrund des aktuellen Konzernumausbaus bei der Deutschen Telekom nach einem Posten umgesehen, schreibt die Zeitung. Denn durch die Zusammenlegung der Festnetz- und Mobilfunk-Sparte der Telekom fällt die Stelle Pölzls weg, auch wenn diese betont, Pözl habe einen gültigen Vertrag und man gehe davon aus, dass er diesen auch erfüllen werde.

Pölzls Chancen, den Chefposten der österreichischen Post zu erhalten, stünden gut, so Insider. Eine Entscheidung soll am 15. Juni fallen, wenn der Aufsichtsrat der österreichischen Post zusammenkommt.