Gratis-Streaming

Spotify-Musik-Flatrate kostenlos am Smartphone: So geht's

Spotify streamt Musik nun auch kostenlos und werbefinanziert auf Smartphones und Tablets. Wir haben das Angebot getestet.
AAA
Teilen (27)

Bereits vor einigen Tagen gab es Gerüchte darüber, dass der Musik-Flatrate-Anbieter Spotify künftig nicht nur am PC und am Mac, sondern auch am Smartphone und Tablet kostenloses Musik-Streaming erlaubt. Spotify Free, wie sich das Angebot nennt, wird über Werbung finanziert und steht ab sofort für alle Smartphone- und Tablet-Besitzer zur Verfügung.

Spotify-Apps gibt es unter anderem für iOS und Android sowie für das Windows Phone. Die Blackberry-10-Plattform fehlt dagegen, während es für ältere Smartphones des kanadischen Herstellers einen Spotify-Client gibt. Denkbar wäre, dass Spotify auch aktuellen Blackberrys läuft, sobald die Firmware-Version 10.2.1 verfügbar ist, die es ermöglichen soll, Android-Apps auch ohne spezielle Anpassung auf dem Blackberry zu installieren.

Diese Features bietet Spotify Free

Spotify Free für Smartphone und Tablet gestartetSpotify Free für Smartphone und Tablet gestartet Das kostenlose Spotify-Angebot für Smartphones ist gegenüber der Premium-Variante, die weiterhin für 9,99 Euro im Monat angeboten wird, mit Feature-Einschränkungen verbunden. So können die Nutzer zwar beispielsweise auswählen, welchen Interpreten sie hören möchten. Es ist danach aber nur ein Shuffle-Play-Modus möglich, nicht aber das gezielte Hören bestimmter Musiktitel. Auch eigene Playlisten können die Nutzer anlegen. Diese sind jedoch nur online abspielbar. Einen Offline-Modus bietet Spotify Free - wie schon bisher am PC - nicht.

Tablets wie das iPad von Apple oder das Google Nexus 7 werden von Spotify dagegen ab sofort wie ein PC behandelt. Das heißt, mit dem Tablet lassen sich im Gegensatz zum Smartphone auch gezielt bestimmte Musikstücke ansteuern und abspielen. Gegenüber dem Premium-Abonnement fehlt aber die Möglichkeit, hohe Audioqualität (320 kBit/s) und die unterbrechungsfreie Wiedergabe auszuwählen. Auch der Offline-Modus ist weiterhin nur mit kostenpflichtigem Zugang verfügbar.

So wird Spotify Free auf dem iPhone eingerichtet

Anmeldung über Facebook oder mit E-Mail-AdresseAnmeldung über Facebook oder mit E-Mail-Adresse Wir wollten Spotify Free auf dem iPhone 5S von Apple nutzen und haben zu diesem Zweck die kostenlose Anwendung des Musik-Streaming-Anbieters auf dem Smartphone installiert. Nach dem ersten Start besteht die Möglichkeit der Anmeldung mit einem bestehenden Spotify-Account. So können Interessenten Spotify Free nutzen, die den Dienst vielleicht früher schon einmal verwendet oder ebenfalls kostenlos am PC genutzt haben.

Alternativ kann man sich für Spotify auch neu registrieren. Das geht mit einem Klick, wenn ein Facebook-Login verwendet wird. Alternativ kann man sich auch mit einer beliebigen E-Mail-Adresse, einem Passwort, einem frei wählbaren Benutzernamen, dem Geburtsdatum und Geschlecht anmelden. Anschließend steht für 48 Stunden das komplette Premium-Angebot zur Verfügung.

Auf Seite 2 lesen Sie, wie Sie Spotify Premium einen ganzen Monat lang kostenlos testen können und welchen Eindruck Spotify Free in der Praxis hinterlässt.

1 2 vorletzte
Teilen (27)

Weitere Meldungen zur Musik-Flatrate von Spotify