Sport-Apps

sportdigital und FC Bayern mit Apps für iPad und SmartTV

Pay-TV-Sender und Fußballclub mit neuen Angeboten
AAA

Screenshot sportdigitalsportdigital hat sein Angebot mittlerweile auf Fußball spezialisiert. Der bislang bereits über Kabel, Satellit, IPTV und WebTV aktive Pay-TV-Sportkanal sportdigital hat seine Verbreitungswege um weitere Kanäle ergänzt. Ab sofort sind Live-Spiele des Sportsenders und weitere Angebote auch über eine App auf dem iPad von Apple sowie über eine SmartTV-App auf Endgeräten von Loewe aufrufbar.

Fussball: Live-Spiele und VoD auf dem iPad

iPad-Nutzer können nach dem Download der kostenlosen Anwendung ein Benutzerkonto anlegen und anschließend das gesamte Programm von sportdigital nutzen. Dazu gehören Fussball-Spiele aus zehn internationalen Wettbewerben wie der italienischen Serie A und der niederländischen Eredivisie. Alle Partien sind sowohl live als auch später als Video on Demand für jeweils 2,39 Euro pro Spiel erhältlich. Darüber hinaus ermöglicht die App auch den kostenlosen Zugriff auf Highlight-Videos den Elektronischen Programmführer (EPG). Eine entsprechende App für das iPhone soll laut sportdigital in Kürze folgen.

sportdigital auch auf SmartTVs von Loewe verfügbar

Zudem ist sportdigital nun auch auf dem Fernseher im Medienportal MediaNet des Herstellers Loewe verfügbar. Das SmartTV-Angebot bietet dem Zuschauer zum Beispiel eine Möglichkeit, Programminhalte des Pay-TV-Senders ohne Registrierung zu testen, bevor er sich für ein klassisches TV-Abonnement entscheidet. Die Bezahlung der Programminhalte erfolgt dabei über die Mobile-Payment-Lösung Connept Lite von Ping 24/7, weitere Bezahlmöglichkeiten sollen in Zukunft ergänzt werden. Auch auf Medienportalen anderer TV-Hersteller soll sportdigital demnächst vertreten sein.

FC Bayern präsentiert App für SmartTVs von Samsung

Der deutsche Bundesliga-Club FC Bayern präsentiert unterdessen eine TV-App für den Zugang zum vereinseigenen TV-Programm FCB.tv. Vorerst ist diese nur für Zuschauer mit einem SmartTV-Gerät von Samsung zu sehen. Neben dem kostenpflichtigen Zugriff auf Video-On-Demand-Angebot des Vereins stehen auch kostenlos Nachrichten rund um den Club und ein Live-Ticker bereit. Die App hat der FC Bayern München gemeinsam der Deutschen Telekom entwickelt.

Das Online-Club-Angebot FCB.tv ist für 12 Euro für drei Monate, 20 Euro für sechs Monate oder zu 36 Euro für ein Jahr erhältlich und bietet den Zugriff auf derzeit rund 1 300 Vidoes. So kann der Fan etwa Berichte vom Mannschaftstraining, exklusive Interviews sowie Höhepunkte sämtlicher Begegnungen des FC Bayern anschauen. Schon kurz nach Schlusspfiff sollen Highlights aus Bundesliga, DFB-Pokal- und Champions League-Spielen der Bayern bereitstehen. Auch Szenen aus Testspielen lassen sich nach Spielende in der App abrufen.

Mehr zum Thema Fußball

Mehr zum Thema Smart-TV