CES

iPhone-Speicherkarten­leser mit bis zu 128 GB Platz

Neuen iPhone-Nutzern soll mit der Speicher-Erweiterung etwa der Umzug von Android auf iOS erleichtert werden. Wir sagen Ihnen, wann das Gadget in Deutschland erscheint.
AAA
Teilen

Nutzer sollen bequem Backups machen könnenNutzer sollen bequem Backups machen können Im Rahmen der CES werden neben neuen Smartphones und PCs auch kleinere Gadgets für mobile Endgeräte vorgestellt. So nutzt der taiwanesische Hersteller PhotoFast die Elektronik-Messe, um sein neues Speicherkartenlesegerät microSD Card Reader CR8800 fürs iPhone bekannt zu machen.

Laut eigener Aussage handelt es sich dabei um das weltweit kleinste und vielseitigste Kartenlesegerät für iOS-Geräte. Über den Lightning-Anschluss wird der microSD Card Reader CR8800 von PhotoFast mit dem Apple-Handy verbunden. Das Speicherkartenlesegerät nimmt dabei separat erhältliche micro-SD-Karten mit einer Größe von bis zu 128 GB entgegen. Als ein mögliches Nutzungsszenario nennt der Hersteller etwa den Umzug von Android auf iOS. So können Nutzer die persönlichen Daten von ihrem Android-Gerät zunächst auf einer micro-SD-Speicherkarte ablegen. Anschließend können Bilder & Co. per angestecktem Speicherkartenlesegerät auf das neue iPhone übertragen werden. Im konkreten Fall ersparen sich die Nutzer also den Umweg über die Cloud.

Zusatz-Speicher und iOS-App

Weiterhin soll sich das Zubehör auch als Zusatz-Speicher fürs iPhone nutzen lassen. So können etwa Musik, Fotos und Videos ablegen werden. Über die kostenfreie App i-FlashDrive ONE lässt sich die Datenübertragung durchführen. Allerdings schneidet die Anwendung in der Nutzergunst bei iTunes mit 2,5 von möglichen fünf Sternen eher durchwachsen ab. Grundsätzlich funktioniert die Smartphone-Ergänzung mit den Modellen 5, 5C, 5S, 6, 6 Plus, 6S und 6S Plus - sofern eine iOS-Version 7 höher läuft. Weiterhin kann der Speicherkartenleser auch mit iPads verwendet werden: iPad Air, Air2, mini, Pro.

Der Card Reader CR8800 soll im ersten Quartal 2016 für unter 40 Euro in den Handel kommen, wie uns der Pressesprecher auf Rückfrage erklärte.

Weitere Eindrücke und Neuvorstellungen auf der CES 2016 können Sie direkt über diese Spezial-Rubrik abrufen.

Teilen

Weitere Meldungen zur 2016 International CES