Abgetaucht

Sony Xperia ZR: Quadcore-Handy mit Unterwasser-Kamera

Androide mit 4,6 Zoll großem Display kommt mit LTE und NFC
AAA

Die Xperia-Reihe von Sony erhält Zuwachs. Mit dem Sony Xperia ZR hat das japanische Unternehmen ein Smartphone vorgestellt, dass sowohl mit einer Ausstattung aktueller High-End-Handys kommt als auch einige besondere Funktionen wie Unterwasser-Fotografie ermöglichen soll. Ausgestattet mit einem staub- und wasserabweisenden Gehäuse nach Standard IP55 und IP58 kann das Smartphone laut Hersteller bis zu 30 Minuten in bis zu 1,5 Meter tiefes Wasser eingetaucht werden, ohne Schaden zu nehmen. Das Xperia ZR soll noch in diesem Quartal in den Farben Schwarz, Weiß, Pink und Minze auf den Markt kommen. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.

Sony Xperia ZR: Gut ausgestattet und wasserfest

Sony Xperia ZR
Sony Xperia ZR: Quadcore-Handy ermöglicht Unterwasser-FotografieSony zeigt Xperia ZR Ausgestattet mit einem 1,5-GHz-Quadcore-Prozessor des Typs Snapdragon S4 Pro in Verbindung mit 2 GB Arbeitsspeicher sowie einem 4,6 Zoll großen HD-Reality-Display mit Bravia-Engine 2 verfügt das Xperia ZR über aktuelle Technologie, die das Gerät für alle Smartphone-Aufgaben rüsten soll. Aufgrund der Nutzbarkeit des Gerätes auch unter Wasser wurden alle Anschlüsse am Kunststoff-Gehäuse mit Klappen, die über Dichtungen verfügen, abgedichtet.

Die integrierte Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixel, HDR sowie Rausch-Unterdrückung und nimmt laut Sony bis zu 15 Bilder pro Sekunde auf. Für schnelle Fotos soll sich die Kamera auch direkt vom Lock-Screen aus auslösen lassen. Videos lassen sich in Full-HD-Auflösung festhalten.

Sony Xperia ZR: Quadcore-Handy ermöglicht Unterwasser-FotografieNeues Smartphone kommt in bunten Farben Zur drahtlosen Übertragung von Daten verfügt das Sony Xperia ZR unter anderem über NFC, für den Weg ins Internet steht neben WLAN und UMTS auch der schnelle Standard LTE bereit. Welche 4G-Frequenzen das neue Sony-Smartphone unterstützt, gab der Hersteller nicht an. Ebenfalls fehlen bislang genaue Aussagen zu der verwendeten Betriebssystem-Version - wobei hier mit Android 4.2 Jelly Bean zu rechnen ist - sowie Details zur Display-Auflösung, weiteren Ausstattungsdetails im Bereich Multimedia sowie der genauen Akku-Kapazität. Durch den sogenannten Stamina Mode soll die Batterie allerdings eine besonders lange Standby-Zeit ermöglichen, da stromintensive Apps automatisch abgeschaltet werden, wenn das Handy in den Ruhemodus geht.

Das Sony Xperia ZR im Einsatz

Mehr zum Thema Sony