Ausgeleuchtet

Sony Xperia Z3 Compact im Kamera-Test: Blitz-Problem vom Z1 Compact weg?

Das Sony Xperia Z3 Compact verfügt über die gleiche 20,7-Megapixel-Kamera, die wir bereits vom großen Bruder Xperia Z3 kennen. Wir haben die Kamera getestet und zeigen, ob es immer noch Probleme bei Aufnahmen mit Blitz bei schummrigen Lichtverhältnissen gibt, wie es beim Xperia Z1 Compact der Fall war.
AAA
Teilen

Das Sony Xperia Z3 Compact hat sich in unserem ausführlichen Testbericht bereits als kompakter Kraftprotz erwiesen, da das Gerät es sogar den großen Flaggschiffen zeigt. Einen wichtigen Punkt haben wir mit Absicht noch nicht erwähnt: die Smartphone-Kamera. Warum? Beim Vorgänger-Modell - dem Sony Xperia Z1 Compact - haben sich Fehler in der Kamera-Software eingeschlichen, die zu seltsamen Effekten bei Nachtaufnahmen mit Blitz-Licht führten. Daher wollen wir im Kamera-Test diesem Punkt und natürlich noch weiteren mehr Beachtung schenken.

Sony Xperia Z3 Compact

Die 20,7-Megapixel-Kamera des Sony Xperia Z3 Compact im TestDie 20,7-Megapixel-Kamera des Sony Xperia Z3 Compact im Test Laut Hersteller ist im Sony Xperia Z3 Compact die gleiche Kamera eingebaut, die das Sony Xperia Z3 bietet. Die Hauptkamera befindet sich auf der Rückseite und verfügt über 20,7 Megapixel mit 8-fach Digitalzoom. Allerdings sitzt der Kamera-Blitz beim kleineren Modell rechts neben der Kamera, während der gepulste LED-Blitz beim Xperia Z3 unter der Kamera vorzufinden ist. Im Vergleich mit dem Sony Xperia Z1 Compact haben die Japaner den Blitz ein kleines Stück weiter nach rechts versetzt. Die Front-Kamera bietet 2,2 Megapixel und ermöglicht laut Hersteller Video-Chats mit 1080p (Full-HD). Die hohe mögliche Auflösung ist eine Sache, die andere ist die Qualität. So geht die Video-Qualität bei Chats in Ordnung, ist aber auch nicht überragend.

Seltsame Lichteffekte immer noch da?

Die Szenen-Auswahl und viele Funktionen der Kamera-App des Sony Xperia Z3 CompactDie Szenen-Auswahl und viele Funktionen der Kamera-App des Sony Xperia Z3 Compact Viele Besitzer eines Sony Xperia Z1 Compact haben über ein Problem mit dem Kamera-Blitz geklagt. Dieser erzeugt seltsame Lichteffekte auf den Aufnahmen bei schummrigen Lichtverhältnissen. Das Problem betrifft vor allem die farbigen Modelle des Z1 Compact. Bei unserem weißen Test-Gerät des Z3 Compact haben wir bei schlechten Lichtverhältnissen den unerwünschten Effekt selbst nach mehrmaligen Versuchen nicht reproduzieren können. Dennoch schließen wir nicht aus, dass das Problem eventuell unter bestimmten Umständen auftreten kann. Neues Problem: Allerdings haben einige Nutzer bereits herausgefunden, dass die Qualität der Fotos deutlich darunter leidet, wenn man durch einen Bootloader ins Kamera-System eingreift. Wir werden diesen Punkt im Blick behalten.

Einfache Bedienung und Handhabung dank der physischen Kamera-Taste beim Sony Xperia Z3 CompactEinfache Bedienung und Handhabung dank der physischen Kamera-Taste Ansonsten ist in der Smartphone-Kamera ein größerer Kamera-Sensor (1/2,3-Zoll-Sensor-Exmor-RS) eingebaut, der für scharfe Bilder sorgt und wodurch die Details naturgetreu wiedergegeben werden. Wir können dies in unserem Kamera-Test bestätigen. Zudem verfügt die Smartphone-Kamera über ein G-Objektiv (25-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv, vorher waren es 27 Millimeter), wodurch die Aufnahme eines noch größeren Bildausschnitts möglich ist - das gefällt. Allerdings kommt die Handy-Kamera in diesem Punkt auch an ihre Grenzen, denn zu den Rändern hin mussten wir leichte Verzerrungen auf manchen Fotos feststellen. Die Kamera-App ist insgesamt einfach zu bedienen und die Fotos werden schnell ausgelöst. Einen großen Pluspunkt vergeben wir für die physische Kameras-Taste, beim dauerhaften Drücken der Taste wurde die Kamera-App flott innerhalb einer Sekunde gestartet.

Sony preist sowohl beim Xperia Z3 als auch beim Xperia Z3 Compact an, dass die Kamera über eine hohe Lichtempfindlichkeit von ISO 12 800 verfügt. Diesen Wert erreicht man allerdings nur sehr umständlich. Außerdem wird er vom Hersteller in der Kamera-App nicht angezeigt, wie wir bereits im Kamera-Test des Sony Xperia Z3 ausführlich beschrieben haben.

Lesen Sie auf der nächsten Seite unseres Tests, welche Ergebnisse die 20,7-Megapixel-Kamera bei guten und schlechten Lichtverhältnissen abliefert. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie sich die Kamera-App bei Aufnahmen im 4K-Video-Modus verhält.

1 2 vorletzte
Teilen

Mehr zum Thema Sony