Kampf der Giganten

Sony Xperia Z Ultra & Co.: Die Riesen-Smartphones im Vergleich

Welcher 6-Zoll-Koloss bringt die beste Ausstattung mit?
AAA

Immer mehr riesige Smartphones dringen auf den Markt vor. Die mobilen Endgeräte bilden dabei die Schnittstelle vom Smartphone zum Tablet und werden zum Teil als "Smartlet" oder "Phablet" bezeichnet. Der neuste Smartphone-Tablet-Hybride in dieser Runde ist das Sony Xperia Z Ultra. Das Gerät haben wir in einem Kampf der Giganten über 6 Zoll gegen das Samsung Galaxy Mega 6.3 und das Huawei Ascend Mate antreten lassen. Dabei zeigen wir Ihnen, welches Modell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Im Rahmen dessen haben wir auch eine tabellarische Übersicht zu den prägnantesten Features und Verkaufspreisen erstellt.

Auf den drei Kolossen läuft das mobile Betriebssystem Android in der Jelly-Bean-Version. Nur Das Huawei Ascend Mate wird mit Android 4.1 statt 4.2 ausgeliefert. Das Sony-Gerät ist mit dem besten Prozessor ausgestattet, dieser unterhält vier Kerne, die jeweils mit 2,2 GHz getaktet sind. Dem stehen ein 1,7-GHz-Dual-Core-Prozessor im Galaxy Mega 6.3 und ein 1,5-GHz-Quad-Core-Prozessor des Huawei-Smartphones gegenüber.

Nur ein gigantisches Smartphone mit Full-HD-Display

Die drei Riesen-Smartphones im VergleichDie drei Riesen-Smartphones im Vergleich In puncto Arbeitsspeicher nehmen sich die Androiden nicht viel - alle außer dem Samsung Galaxy Mega 6.3 haben 2 GB. Bei unserem Vergleich der internen Speicher zeigen sich uns mehr Unterschiede. So ist im Z Ultra von Sony zwar ein 16-GB-Speicher eingebaut, davon stehen aber nur 8,8 GB frei zur Verfügung. Das Samsung-Smartphone gibt es in den Ausführungen mit 8 GB oder 16 GB. Bei der 8-GB-Version sind 4,5 GB frei. Beim Huawei Ascend Mate stehen von 8 GB nur 4,56 GB für die eigenen Dateien bereit. Negativ: Die Smartphones haben sich bei der Speicher-Ausstattung nicht gerade mit Ruhm und viel Platz bekleckert. Positiv: Alle drei Riesen-Smartphones haben zumindest einen microSD-Kartensteckplatz integriert.

Nur eines der gigantischen Smartphones ist mit einem Full-HD-Display ausgestattet - das Sony Xperia Z Ultra. Das 6,4 Zoll (16,2 Zentimeter in der Diagonale) große Gerät hat eine Auflösung von 1 080 mal 1 920 Pixel. Minimal kleiner ist der Touchscreen des Samsung Galaxy Mega 6.3 mit 6,3 Zoll (16 Zentimeter in der Diagonale), es löst 720 mal 1 280 Pixel auf. Mit einem 6,1-Zoll-Display (15,5 Zentimeter in der Diagonale) ist das Huawei-Smartphone bestückt - die Auflösung beträgt 720 mal 1 200 Pixel. Die höchste Pixeldichte bringt das Sony Xperia Z Ultra mit 342 ppi, mit großem Abstand gefolgt vom Mate, Schlusslicht bildet das Mega 6.3.

Mehr zum Thema Konnektivität, den weiteren Features und unserem Fazit lesen Sie auf der nächsten Seite. Dort haben wir für Sie auch eine tabellarische Übersicht zu den wichtigsten Spezifikationen zusammengefasst.

1 2 vorletzte

Mehr zum Thema Sony

Mehr zum Thema Vergleich