Smartphone-Test

Sony Xperia J: Robustes Einsteiger-Smartphone im Test

Android-Smartphone ist ab 200 Euro erhältlich
AAA

Der Hersteller Sony hat mit dem Xperia J ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt gebracht. Auf dem mobilen Gerät kommt das Google-Betriebssystem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz. Ob oder wann ein Update auf Jelly Bean erfolgt, ist noch nicht bekannt. Das Handy kann bereits zu Preisen ab etwa 200 Euro im herkömmlichen Handel erworben werden. Wie sich das Android-Smartphone im täglichen Einsatz schlägt, erfahren Sie unserem Test.

Sony Xperia J

Xperia J mit Sony-OberflächeXperia J mit Sony-Oberfläche Das Sony Xperia J ist in den Farbvariationen Schwarz, Weiß, Pink und Gold erhältlich, misst 124,3 mal 61,2 mal 9,2 Millimeter und bringt ein Gewicht von 124 Gramm auf die Waage. Im Lieferumfang sind ein Netzteil mit USB-Schnittstelle für den Anschluss eines USB-zu-Micro-USB-Kabels sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.

Ergonomische Form und elegantes Design

Gebogene Rückseite des SmartphonesGebogene Rückseite des Smartphones Getreu dem Motto "Manchmal ist weniger mehr", hat uns das Xperia J besonders mit seinem Aussehen positiv überrascht. Das Design des Barren-förmigen Smartphones ist zwar schlicht, wirkt aber gleichzeitig auch elegant und modern. Es liegt gut in der Hand und passt sich durch die leicht nach hinten gebogene Form ergonomisch der Handfläche an. Außerdem kann es bequem mit einer Hand bedient werden und hat keine scharfen Kanten. Die Front des Smartphones besteht zum größten Teil aus Glas, ansonsten kommt ein Plastikgehäuse zum Einsatz. In der Mitte des Gerätes verläuft ein Chromefarbener Einsatz, welcher das Bindeglied zwischen Glas- und Plastik-Optik bildet. Ein nettes Feature ist die Beleuchtungsfunktion des Xperia J: Sobald der Nutzer eine SMS erhält, leuchtet das Gerät am unteren Rand auf - dies ist besonders bei Dunkelheit praktisch.

Smartphone in der SeitenansichtSmartphone in der Seitenansicht Der TFT-Touchscreen besteht aus kratzfestem Gorilla Glass und hat eine Größe von 4 Zoll (10,16 Zentimeter) in der Diagonalen - die Auflösung beträgt 854 mal 480 Pixel und es können 16 Millionen Farben dargestellt werden. Die Farben sehen satt und klar aus. Insgesamt wirkt das Display sehr hell - dafür muss der Nutzer aber auch direkt auf das Smartphone schauen, aus extremen Perspektiven ist das Bild fast nicht mehr sichtbar.

Auf der folgenden Seite des Test erfahren Sie, wie die Sprachqualität, die Kamera, der Akku und der Prozessor des Xperia J abschneiden.

1 2 3 vorletzte