Für den Einstieg

Sony Xperia E: Dual-SIM-Smartphone mit Android 4.1

Android-Modell mit HSPA und DLNA für 169 Euro
AAA

Sony Xperia EDas Sony Xperia E wird es auch in einer Dual-SIM-Version geben Zu den erhältlichen Sony-Xperia-Modellen reiht sich ein weiteres Android-Gerät ein, welches sich an die Einsteiger im Umgang mit Smartphones richten soll. Das Sony Xperia E kommt bereits mit der neuen Android-Version 4.1 auf den Markt. Wie das Xperia tipo, wird es das neue Modell ebenfalls in einer Dual-SIM-Variante geben. Das Sony Xperia E mit Dual-SIM ist zwar mit der Betriebssytem-Version Android 4.0 ausgestattet. Ein Update auf die aktuellste Version 4.1 ist vom Hersteller bereits angekündigt und soll mit Jelly Bean sogar auf den Markt gebracht werden.

Das 3,5 Zoll große Display des Xperia E besteht aus kratzfestem Glas und löst 320 mal 480 Pixel auf. Im Innern ist der 1-GHz-Prozessor Snapdragon MSM7227A des Herstellers Qualcomm verbaut. Ein erfreulicher Schritt, da viele Einsteiger-Smartphones in dieser Preisklasse an der 800-MHz-Grenze kratzen. Mit knapp 116 Gramm gehört das Xperia E zu den leichteren Modellen im Smartphone-Bereich. Der 1500 mAh starke Akku soll laut Herstellerangaben eine Standby-Zeit von bis 530 Stunden sowie eine Sprechzeit von etwas über sechs Stunden ermöglichen. Der interne Speicher von 4 GB kann mittels microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden.

Für Schnappschüsse dient die 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Selbstauslöser und einem vierfachen Digitalzoom. Nur ein LED-Blitz scheint auch bei diesem Einsteiger-Smartphone zu fehlen. Für das mobile Internet steht neben WLAN auch die Möglichkeit über HSPA zu Surfen bereit.

Dual-SIM-Variante für 10 Euro Aufpreis erhältlich

Sony Xperia EFarbenfrohe Auswahl beim Xperia E Sony hat auch in diesem neuen Modell seine eigenen Anwendungen installiert. So sind Anwendungen wie der Musik­erkennungs­dienst TrackID oder xLoud auf dem Gerät zu finden. Für eine gute Sprachqualität kommen im Xperia E eine Geräuschunterdrückung und HD Voice, welches bislang nur im Telekom-Netz verfügbar ist, zum Einsatz. Zudem lässt sich das Xperia E über die DLNA-Schnittstelle in das Heimnetzwerk einbinden.

Voraussichtlich soll das Sony Xperia E nächstes Jahr im Laufe des ersten Quartals in den Handel kommen. Optisch liefert das neue Modell keine Neuerungen, sondern lehnt sich an das Design seiner Vorgänger an. Die Variante ohne Dual-SIM-Modul soll in den Farben Schwarz, Weiß und Pink für einen UVP von 159 Euro erhältlich sein. Für die Dual-SIM-Funktion ist ein Aufpreis von 10 Euro zu entrichten. Dieses Modell ist neben Schwarz auch in Gold zu haben.

Weitere Modelle des Herstellers Sony

Mehr zum Thema Sony