Wird untersucht

Statt Android: Sony plant offenbar Handys mit Windows Phone 8

Hohe Erwartungen an neues Betriebssystem; Einsatz wird untersucht
AAA

Statt Android: Sony plant offenbar Handys mit Windows Phone 8Sony plant offenbar Handys mit Windows Phone 8 Sony möchte in Zukunft offenbar auch Smartphones mit Windows Phone 8 auf den Markt bringen. Bislang setzte das Unternehmen bei seinen Handys exklusiv auf Android. Dement­sprechend laufen auch die auf der IFA 2012 neu vorgestellten Geräte Xperia T, V und J mit Googles Betriebs­system. In einem Gespräch mit dem britischen Mobile Magazine ließ Pierre Perron, Managing Director für Sony Mobile in Groß­britannien und Irland, nun aber verlauten, dass Sony hohe Erwartungen in das kommende Windows Phone 8 setze und über einen Einsatz in künftigen Smartphones nachdenke.

Sony beschränke sich bei seinen Produkten nicht auf einen einzelnen Partner, sondern setze vielmehr auf eine Strategie der Offenheit, so Perron. Zwar werde Sony weiterhin bevorzugt Geräte mit Googles Android auf den Markt bringen, doch arbeite das Unternehmen auch bereits mit anderen Partnern wie Microsoft zusammen. Ein gutes Beispiel sind die ebenfalls auf der IFA gezeigten, aktuellen Tablets: Das Xperia Tablet S läuft mit Android, beim Sony Vaio Duo 11 kommt Microsofts Windows 8 zum Einsatz.

Windows-Phone-Zeiten liegen weit zurück

Die letzten Handys mit Microsofts mobilem Betriebs­system wurden noch unter der Marke Sony Ericsson veröffentlicht. Mit dem Sony Ericsson Aspen stellte das Unternehmen im Frühjahr 2010 das letzte Gerät mit dem mobilen Windows-Betriebs­system vor. Mit Windows Mobile 6.5, einem vollwertigen Office-Paket und einer echten Tastatur war das Smartphone vor allem für Business-Anwender interessant. 2011 wurden Pläne laut, nach denen Sony Ericsson auch auf Windows Phone 7 basierende Geräte auf den Markt bringen wolle. Umgesetzt wurden diese aber nie.

Die neue Betriebs­system-Version Windows Phone 8 teilt sich einige Kern-Komponenten mit Microsofts ebenfalls neuem PC- und Tablet-Betriebssystem Windows 8. Anders als bisherige Versionen von Microsofts mobilem Betriebs­system erlaubt Windows Phone 8 den Einsatz von Multi-Core-Prozessoren sowie eine mit 1280 mal 768 Pixel deutlich höhere Display-Auflösung. Zudem unterstützt das System nun den Einsatz von Speicher­karten sowie die Nahfunk-Technologie NFC. Gerade letztere wird laut Perron ein große Rolle in der Vermarktung der neuen Xperia-Smartphones und Tablets von Sony spielen.

Mehr zum Thema Sony

Mehr zum Thema Windows Phone 8