Android

Sony Ericsson Xperia X10 Mini ab Juni bei der Telekom und o2

Neues Google-Handy von Sony Ericsson in Kürze in Deutschland erhältlich
Kommentare (570)
AAA

In Kürze kommt mit dem Xperia X10 Mini ein weiteres Android-Smartphone von Sony Ericsson auf den deutschen Markt. Sowohl die Deutsche Telekom, als auch o2 kündigen das Smartphone bereits in ihren Online-Shops an. Dabei weisen beide Mobilfunk-Netzbetreiber drauf hin, dass das Handy ab Juni verfügbar ist. Sony Ericsson Xperia X10 MiniSony Ericsson Xperia X10 Mini

Sony Ericsson XPERIA X10 mini

Beide Telefongesellschaften ermöglichen Interessenten bereits, sich für das Sony Ericsson Xperia X10 Mini vormerken zu lassen. Die Interessenten erhalten dann vom jeweiligen Netzbetreiber eine E-Mail, sobald das gewünschte Handy lieferbar ist. Informationen zu den Verkaufspreisen gibt es bislang nicht.

Play-Now-Arena als Ergänzung zum Android Market

Das Sony Ericsson Xperia X10 Mini kommt als kleinere, mit nur einer Hand bedienbare und mit farbigen Gehäuseschalen bestückte Schwesterversion des bereits verfügbaren Modells Xperia X10 daher. Neben dem Android Market können die Nutzer auch Applikationen aus der Sony-Ericsson-eigenen Play-Now-Arena herunterladen.

Negativ ist die veraltete Android-Version 1.6, mit der der Hersteller das Xperia X10 Mini ausliefert. Erst gegen Ende des Jahres will Sony Ericsson Updates auf die Version 2.1 des Google-Betriebssystems für mobile Endgeräte anbieten - dann allerdings ist selbst diese Firmware-Variante veraltet.

Das vom Hersteller ins Betriebssystem integrierte Feature Sony Ericsson Timescape ermöglicht die Anzeige der gesamten Kommunikation mit einer Person an einem Ort. So werden Mitteilungen aus Netzwerken wie Facebook und Twitter gemeinsam mit E-Mails, Fotos und SMS-Nachrichten angezeigt.

o2 liefert kostenlose Navi-Software mit

o2 bietet gegenüber der Deutschen Telekom den Mehrwert, dass die Navigations-Software Telmap Navigator kostenlos mitgeliefert wird. Dabei handelt es sich um ein Offboard-System, so dass das jeweils benötigte Kartenmaterial aus dem Internet geladen wird.

Als drittes Xperia-X10-Modell ist von Sony Ericsson nun noch ein Xperia X10 Mini Pro geplant. Dieses Gerät zeichnet sich durch seine integrierte physikalische Tastatur aus. Wann, bei welchen Netzbetreibern und zu welchen Preisen dieses Gerät lieferbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android