Sicherheitsbedenken

Snapchat-App aus dem Windows-Phone-Store entfernt

Die inoffiziellen Messenger-Apps für Snapchat wurden aus dem Windows-Phone-Store entfernt. Gründe hierfür seien Sicherheitsbedenken.
Von / mit Material von
AAA
Teilen

Windows-Phone-Nutzer können Snapchat nicht mehr nutzenWindows-Phone-Nutzer können Snapchat nicht mehr nutzen Nutzer von Smartphones mit Microsofts Windows Phone sind künftig von Snapchat ab­geschnitten. Grund dafür ist die Entfernung inoffizieller Drittanbieter-Apps aus dem Windows-Phone-Store. Offizielle Apps gibt es nur für Apples iOS und Android. Rudy Huyn, Entwickler des inoffiziellen Snapchat-Clients 6snap, bestätigte die Löschung seines und anderer Programme per Twitter.

Starke Sicherheitsbedenken

Bereits im November hatte Snapchat angekündigt, Drittanbietern den Zugriff auf den Dienst zu verwehren. Der Grund hierfür war, dass Drittanbieter auf Grund der von ihnen entwickelten Dienste die Sicherheit der Snapchat-User gefährden würden, erklärt das Unternehmen. "Wir wollen derartige Angriffe auf unsere Community verhindern", heißt es weiter auf dem Blog. Darüber hinaus habe der Anbieter seine Nutzer gebeten, falls sich schädliche Applikationen von Drittanbietern auf dem Smartphone befinden, das Snapchat-Nutzerpasswort zu ändern. Eine Nutzung des IM-Dienstes über Drittanbieter hat Snapchat zudem in seinen AGB ausgeschlossen. Vor allem unter Jugendlichen ist der Chatdienst populär.

Gegenüber dem Technikportal theverge.com bestätigte ein Microsoft-Sprecher die Löschung der Programme. Eine offizielle App für Windows Phone hat Snapchat bislang nicht angekündigt.

Bereits vor wenigen Wochen machte Snapchat durch eine Datenpanne auf sich aufmerksam. Lesen Sie hierzu mehr in einer gesonderten Meldung.

Teilen

Mehr zum Thema Apps