Blackberry-Apps

n-tv startet App für neues Betriebssystem Blackberry 10

Schon über 70 000 Applikationen beim Start verfügbar
AAA

In der vergangenen Woche hat der kanadische Smartphone-Hersteller RIM, der jetzt Blackberry heißt, sein neues Betriebssystem Blackberry 10 gestartet. Der Andrang ist groß: Über 70 000 Applikationen sind inzwischen verfügbar. Auch der Nach­richten­sender n-tv ist von Beginn an mit seinen News-Apps für Nach­richten und Sport dabei, wie das Kölner Unter­nehm­en mitteilt. Dafür habe der Privat­sender seine Apps auf das jüngste Betriebs­system der Kanadier angepasst und dabei neue Features auf­ge­nommen, um die Nutzer des neuen RIM-Smart­phones über das Geschehen in Deutsch­land und der Welt zu informieren.

n-tv: Apps für Nachrichten und Sport

n-tv startet App für neues Betriebssystem Blackberry 10n-tv startet App für neues Betriebssystem Blackberry 10 Die Nachrichten-App beinhalte laut n-tv-Angaben Text und bewegte Bilder aus Themenbereichen wie Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Die Push-Funktion bei "Breaking News" benachrichtige den Nutzer sofort über aktuelle Nachrichtenereignisse. Ein Ticker versorge darüber hinaus den an Wirtschaft interessierten Nutzer mit aktuellen Meldungen vom Börsenparkett. Über das Wetter informiert die auf den jeweiligen Wohn- oder Aufenthaltsort einstellbare Wetterbox auf der Startseite der App. Außerdem bekäme der Nutzer ein umfangreiches Video-on-Demand-Angebot geliefert.

Als zweite App hat n-tv die Sport-App auf dem Blackberry 10 gestartet. Diese bietet unter anderem Berichte in Bild, Text, Ton und Video zu Top-Sportereignissen wie Fußball-Bundesliga und Champions-League sowie anderen Sportarten wie Formel 1, Basketball, Eishockey, Handball oder Hockey. Darüber hinaus gibt es einen Live-Ticker und Audiosignale, etwa wenn beim Fußball ein Tor fällt. Auch in der Sport-App sind Breaking News durch die Push-Funktion direkt auf dem Bildschirm darstellbar.

n-tv ist nach dem Start der Blackberry 10-Apps auf allen wichtigen mobilen Plattformen vertreten. Vor kurzem startete erst die Applikation für das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8. Die n-tv-Apps gehörten laut Senderangaben mit bis zu 834 000 Unique Mobile Usern (UMU) zu den erfolgreichsten Smartphone-Applikationen für Nachrichten- und Wirtschaftsthemen.

Weitere deutsche Sender prüfen Start einer App

Neben n-tv haben weitere Medienunternehmen Applikationen für Blackberry 10 gestartet. Darunter befindet sich etwa die Internetradio-Plattform TuneIn, der Nachrichtendienst WhatsApp, Focus Online sowie mehrere renommierte US-Filmstudios. Auch weitere deutsche Fernsehsender prüfen laut Informationen von teltarif.de den Start von Applikationen auf dem neuen RIM-Betriebssystem, darunter etwa das ZDF, RTL und ProSiebenSat.1.

Mehr zum Thema Blackberry (ehemals RIM)