Startschuss

Heino reloaded: smartmobil bringt neue LTE-Allnet-Tarife

Pünktlich ab 18 Uhr sollen neue LTE-Allnet-Flats bei smartmobil buchbar sein. Mit diesen Konditionen sind die Tarife ausgestattet - Schnäppchen-Potenzial inklusive?
AAA
Teilen

smartmobil: Anbieter bringt neue LTE-Tarifen an den Startsmartmobil: Anbieter bringt neue LTE-Tarifen an den Start smartmobil startet mit neuen Tarifen in die zweite Hälfte des Monats. Ab heute 18 Uhr können Nutzer die neuen LTE-Allnet-Flats über die Webseite des Anbieters buchen. Kunden greifen bei allen Tarifangeboten auf das LTE-Netz von o2 zu.

Der Discount-Anbieter smartmobil nimmt die Tarife LTE XS, LTE S, LTE M und LTE L in sein Portfolio auf - diese beinhalten zwischen 1,5 und 5 GB Highspeed-Volumen und kosten je nach Tarifausführung zwischen monatlich 7,99  und 22,99 Euro, in den ersten 12 Monaten. Bei allen Tarifen ist eine Sprach-Flat in alle deutschen Netze und eine SMS-Flat enthalten.

Nutzer surfen bis zum Erreichen des der Trafficgrenze mit bis zu 50 MBit/s. Bei allen Tarifen ist die Datenautomatik fester Tarifbestandteil und kann nicht abgewählt werden. Diese bucht nach dem Verbrauch des Inklusiv­volumens bis zu dreimal jeweils 100 MB für je zwei Euro nach. Anschließend greift die Drosselung auf 16 kBit/s. Der einmalige Anschlusspreis beträgt bei allen Tarifen 29,99 Euro.

Update: Nur im Tarif LTE XL lässt sich die Telefon- und SMS-Flatrate auch innerhalb der EU-Länder verwenden. Für die Nutzung von Internet im EU-Ausland stehen in diesem Tarif 1 GB Highspeed-Volumen zur Verfügung. (Update Ende)

Interessenten können die neuen LTE-Tarife ab 18 Uhr über diese Anbieter­webseite buchen. Für die Rufnummernmitnahme erhalten Nutzer einen Wechselbonus in Höhe von 25 Euro.

Lange Laufzeit mit günstigeren Preisen

Innerhalb der ersten 12 Monate werden die neuen Tarife vergünstigt angeboten, wenn sich der Nutzer für eine 24-monatige Laufzeit entscheidet. Dann kostet der Tarif LTE XS mit 1,5 GB monatlich 7,99 Euro, ab dem zweiten Jahr erhöht sich die Grundgebühr auf 14,99 Euro. Der Tarif LTE S (3 GB) kostet innerhalb des ersten Jahres 12,99 Euro pro Monat, anschließend erhöht sich die Grundgebühr auf 19,99 Euro. LTE M bietet 4 GB für monatlich 17,99 Euro, hier werden ab dem zweiten Jahr 24,99 Euro fällig. Für Vielsurfer gibt es den Tarif für LTE L mit 5 GB Highspeed-Volumen für monatlich 22,99 Euro, die Grundgebühr erhöht sich ab dem 13. Monat auf 29,99 Euro.

Mehr Flexibilität: Neue Tarife auch mit einmonatiger Laufzeit

Wer sich nicht langfristig binden möchte, kann die Tarife auch mit einer Laufzeit von einem Monat buchen. Für den Tarif LTE XS (1,5 GB) werden dann dauerhaft 12,99 Euro monatlich fällig, für 17,99 Euro bekommen Nutzer den Tarif LTE S mit 3 GB und beim Tarif LTE M (4 GB) werden 22,99 Euro fällig. Im größten Tarif (LTE L, 5 GB) bezahlen Nutzer dauerhaft 27,99 Euro, wenn sie eine monatliche Kündigungs­möglichkeit bevorzugen.

Nutzer können Tarife auch mit Top-Smartphone buchen

Die Tarife lassen sich auch in Kombination mit dem Galaxy S7 bzw. S7 Edge buchen. Zusammen mit dem Tarif LTE M (4 GB) kostet das Bundle monatlich 30,99 Euro in den ersten 12 Monaten, anschließend erhöht sich die Grundgebühr auf 39,99 Euro. Der einmalige Gerätepreis beträgt beim S7 149,99 Euro während für das S7 Edge 249,99 Euro fällig werden.

Kündigung kann sich lohnen

Bei den Verträgen mit langer Laufzeit kann sich eine Kündigung lohnen, da die teureren Konditionen auch nach Ablauf des zweiten Vertragsjahres gelten. Die Kündigung sollte spätestens drei Monate vor Laufzeitende erfolgen, andernfalls verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Top-Schnäppchen sind die neuen Tarif-Offerten nicht, zumindest wenn man sich die sehr günstigen Aktionsangebote von WinSIM vor Augen hält, über die wir vergangene Woche berichtet hatten.

Teilen

Mehr zum Thema Allnet-Flat