App

Skype aktualisiert Apps für Windows 8 und Android

Außerdem Geschenkkarten mit Skype-Guthaben verfügbar
AAA

Wie berichtet gibt Microsoft seinen eigenen Messenger zugunsten von Skype im kommenden Jahr auf. Schon jetzt bereitet der Konzern die Fusion der beiden Anwendungen vor. So ist es mit den aktuellen Versionen der Skype-Software für den Windows-PC und für den Mac bereits möglich, sich anstelle des Skype-Benutzernamens mit einem Microsoft-Konto anzumelden.

Wer seinen Skype-Account mit dem Microsoft Messenger verknüpft, kann aus der Anwendung heraus sowohl seine bisherigen Skype-Kontakte, als auch die von Microsoft Messenger bekannten Kontakte erreichen. Die Skype-Software für Windows RT und Windows 8 Pro wurde in dieser Woche aktualisiert. Seitdem ist es auch möglich, mit den Messenger-Kontakten nicht nur zu chatten, sondern mit diesen auch zu telefonieren.

Skype hat Geschenkkarten eingeführtSkype hat Geschenkkarten eingeführt Die neue Windows-8-App bietet nach Skype-Angaben darüber hinaus eine bessere Qualität bei Video-Chats. Darüber hinaus gibt es eine neue Such-Funktion für Personen und Gruppen. Nach Anbieter-Angaben wurden darüber hinaus auch bisherige Fehler behoben. Nach wie vor lassen sich aber keine Facebook-Kontakte erreichen.

Neue Android-App mit Verbesserungen für Tablets

Skype hat darüber hinaus ein Update seiner App für Smartphones und Tablets veröffentlicht, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Dabei ist die neue Programm-Version 3.0 vor allem für Tablet-Besitzer eine deutliche Verbesserung. Skype für Android 3.0 passt sich nun automatisch den größeren Displays der Handheldss an und nutzt diese optimal aus.

Skype für Android 3.0 unterstützt zudem den Wideband Audio Codec SILK und bringt somit eine verbesserte Sprachqualität mit sich. Zudem ist auch für Besitzer eines Android-Geräte nun der Login mit einem Microsoft-Konto möglich. So lassen sich Skype- und Messenger-Kontakte, nicht jedoch Facebook-Freunde über die Anwendung erreichen.

Skype hat darüber hinaus eigene Geschenkkarten vorgestellt. Diese bieten die Möglichkeit, an Freunde und Bekannte Skype-Guthaben zu verschenken, das diese dann für Anrufe in öffentliche Telefonnetze verwenden können. Geschenkkarten gibt es mit Prepaid-Guthaben-Beträgen ab 10 US-Dollar (derzeit etwa 7,82 Euro). Die Karten sind über den Online-Shop des Instant-Messaging- und VoIP-Anbieters erhältlich.

Weitere Meldungen zu Angeboten von Skype