Apps

SkyDrive, RealPlayer, Dropbox: Apps und Updates für Android

Adobe stellt Flash-Unterstützung für Smartphones und Tablets ab morgen ein
AAA

Offizielle SkyDrive-App für Android kommt in KürzeOffizielle SkyDrive-App für Android kommt in Kürze Parallel zum Start von Google Drive hatte Microsoft damit begonnen, seine eigene Cloud-Lösung SkyDrive intensiver als bisher zu vermarkten. So wurden unter anderem Sky-Drive-Anwendungen für Windows und für den Mac eingeführt. Dazu kam eine App für Handhelds, die auf dem iOS-Betriebssystem von Apple basieren.

Nutzer eines Smartphones oder Tablets mit Android-Betriebssystem verwies Microsoft bislang auf die im Google Play Store verfügbaren Apps anderer Entwickler. Jetzt hat der Software-Konzern auch eine eigene SkyDrive-Applikation für Android angekündigt und erste Fotos gezeigt. Die App soll im Laufe der nächsten Wochen zur Verfügung gestellt werden und kostenlos bei Google Play erscheinen.

RealPlayer verlässt Beta-Phase

Bereits seit längerer Zeit ist der RealPlayer für Android verfügbar. Bislang befand sich die Anwendung noch in der Beta-Phase. Jetzt hat der Hersteller der App, Real Networks, die finale Variante im Google Play Store veröffentlicht. Die Grundversion ist wie bisher kostenlos.

Anwender, die alle Features des Players nutzen möchten, müssen aus der Anwendung heraus ein Upgrade erwerben. Dieses ist für 4,05 Euro im Google Play Store erhältlich. Damit ist dann auch Überblenden zwischen Musiktiteln sowie die Musikerkennung und Metadatenbearbeitung unter Verwendung von Gracenote möglich. Der RealPlayer verfügt nach dem Update über einen grafischen Equalizer. Sie unterstützt die RealAudio- und -Video-Formate und die normalerweise eingeblendete Werbung entfällt.

Dropbox plant neue Features für Android

RealPlayer für AndroidRealPlayer für Android Eine neue Beta-Version gibt es von der Dropbox-App. Diese verbessert nicht nur die Benutzeroberfläche auf dem Nexus 7, sondern ermöglicht es unter anderem auch, Dropbox-Dateien direkt in anderen Anwendungen zu öffnen. Zudem wurde die Video-Funktion unter Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und Android 4.1 (Jelly Bean) verbessert.

Mit einer neuen kostenlosen App ist jetzt auch der Musiksender MagicStar bei Google Play zu finden. Bisher gab es bereits eine Anwendung für das Apple iPhone. Zudem sendet MagicStar über das Astra-Satellitensystem sowie in weiten Teilen Bayerns über das terrestrische Digitalradio DAB+.

Verabschieden wird sich mit dem heutigen Tag der Adobe Flash Player aus dem Play Store. Der Hersteller hatte schon vor geraumer Zeit die Weiterentwicklung der Software für mobile Endgeräte eingestellt und angekündigt, die Flash-Player-Version für Ice Cream Sandwich sei das letzte größere Update. Neue Downloads aus Google Play sollen ab morgen nicht mehr möglich sein.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android