Kooperationsvertrag

Sky & Unitymedia kooperieren: Neue HD-Sender für Kabelkunden

Empfang neuer HD-Sender bis Anfang Juni, Sky Atlantic HD ab 23. Mai
AAA

Sky & Unitymedia kooperieren: Neue HD-Sender für KabelkundenSky holt Unitymedia an Bord Sky und Unitymedia haben nach langem Ringen einen umfangreichen, langfristigen Koope­rations­vertrag geschlossen. Somit hat der Pay-TV-Anbieter seine Zusammen­arbeit mit Kabel­netz­betreibern nahezu komplett gemacht. Bereits im Mai 2010 hatte Sky-Chef Brian Sullivan angekündigt, die Kooperation mit den Kabel­netz­betreibern ausbauen zu wollen. Als erster Anbieter wurde damals Kabel BW ins Boot geholt, dessen Kunden das HD-Angebot von Sky seither auch direkt über ihren Kabel­netz­betreiber abonnieren können. Die Möglichkeit steht ab sofort auch Unitymedia-Kunden zur Verfügung.

Der neue Kooperations­vertrag ersetzt die bisherige Vereinbarung mit Kabel BW und bringt gleichzeitig eine Ausweitung des Sky-HD-Angebots inklusive Sky Bundesliga, Sport, Film und Entertainment im Kabelnetz von Unitymedia und Kabel BW. Kunden können die ersten HD-Sender von Sky - darunter Sky Sport HD2, Sky Sport News HD und Sky Cinema HD - ab Anfang Juni empfangen. Der neu gestartete HBO-Sender Sky Atlantic HD ist hingegen bereits ab 23. Mai empfangbar - pünktlich zum Senderstart.

Dank des neuen Abkommens können Kabelkunden auch in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg das Sky-Angebot in hochauflösender Qualität sehen. Bislang stand dort via Kabel nur das Sky-Programm in Normalauflösung zur Verfügung. Alle Kunden von Unitymedia und Kabel BW, die das entsprechende Sky-Paket sowie HD abonniert haben, werden ab sofort auch für die jeweils neu verfügbaren Sky-HD-Sender freigeschaltet.

Weiterer Ausbau in den kommenden Monaten geplant

Zusätzlich zu den bereits Ende Mai bzw. Anfang Juni empfangbaren Sendern hat Sky angekündigt, das Programm in den kommenden Monaten um weitere HD-Sender erweitern zu wollen. Die Zahl der verfügbaren Sky-HD-Sender bei Unitymedia soll somit bis Ende des Jahres auf bis zu 15, im Gebiet von Kabel BW auf bis zu 18 HD-Sender ansteigen. "Wir freuen uns, unseren Kunden nun noch mehr HD-Sender von Sky inklusive Fußball Bundesliga zugänglich zu machen. Die Kooperation wird dem Pay-TV-Geschäft aller drei Unternehmen einen weiteren Schub geben", so Unitymedia CEO Lutz Schüler. Weitere umfangreiche Marketing­kooperationen seien ebenfalls geplant.

Mehr zum Thema Sky