Livestream

Sky: Keine Sportübertragungen per Internet-Stream mehr

Sky Select Internet TV wurde zu Gunsten von Sky Go eingestellt
AAA

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Sky sein Web-Streaming-Angebot Sky Select Internet TV eingestellt. Bereits zum 30. Juni wurde die entsprechende Plattform abgeschaltet. Dass es bislang kaum Hinweise auf die Einstellung in Medien und bei Nutzern gab, zeigt, wie wenig das Angebot offensichtlich genutzt wurde. Die schwache Nutzung wundert angesichts hoher Preise für die Übertragungen indes nicht. Sky setzt künftig im Bereich Streaming voll auf seine im Frühjahr gestartete Plattform Sky Go.

Sky hat seinen Internet-Stream eingestelltSky hat seinen Internet-Stream eingestellt Sky Select Internet TV stand auch Nutzern zur Verfügung, die kein Sky-Abo hatten. Sie konnten sich für den Internet-Stream einen Zugang bestellen und mussten dann für jede Sendung einzeln bezahlen. Relevant war das beispielsweise im Rahmen des DFB-Pokals, bei dem kleine Vereine spielen, die sonst nie im Fernsehen zu sehen sind. Sky überträgt alle Spiele des DFB-Pokals. Fans ihres Vereins könnten die Spiele so im TV sehen, ohne ein einjähriges Abo abschließen zu müssen. Nun bleibt wohl nur noch der Gang in die Kneipe, um dort das Spiel im TV zu sehen, oder ins Stadion der entsprechenden Stadt bzw. ins Stadion der gegnerischen Mannschaft.

Alternative Sky Go nur für Sky-Abonnenten

Bei Übertragungen der Bundesliga berechnete Sky seinen Kunden pro Spiel per Webstream 10 Euro. Nutzer, die kein Sky-Abo hatten, sollten pro Spiel 19 Euro zahlen. Die Alternative von Sky heißt Sky Go und kostet 12 Euro monatlich zusätzlich zum Sky-Abo. Freigeschaltet sind nur jene Programmangebote, die der Kunde auch im Abo gebucht hat. Genutzt werden kann Sky Go dafür auch auf einem iPad oder iPhone. Andere Betriebssysteme wie Android oder Windows Phone 7 vernachlässigt der Anbieter. Zur Nutzung per Internet ist wichtig, dass diese nur über den eigenen Rechner erfolgen sollte, da sich das Sky-Go-System den benutzten Rechner merkt und nur eine kleine Anzahl an Rechnern registriert werden kann.

Mehr zum Thema Sky