Kindgerecht

Sky Go: Sky startet Angebot für Kinder

Mehr als 100 Kinderfilme und -Serien auf PC, iPhone und iPad
AAA

Sky Go Kids auf dem iPadSky Go Kids auf dem iPad Sky treibt die Entwicklung seines Zusatzangebotes Sky Go weiter voran. Sky Go dient als mobile Ergänzung zum eigentlichen Sky-Angebot und bietet den Kunden per PC und auf Apple-Hardware den On-Demand-Abruf von zahlreichen Filmen, Serien sowie Live-Sport - aber auch aufgezeichnete Sportübertragungen. Nun kommt ein weiterer spezieller Teil hinzu: Sky Kids. Dabei handelt es sich nicht nur um eigenen neuen Programmbereich, sondern auch um einen Bereich, aus dem die Kinder nicht einfach zu anderen Bereichen wechseln können. Für die Eltern ein gewisser Sicherheitsfaktor, wollen sie vermeiden, dass die Kleinen andere Filme sehen. FSK-16- und FSK-18-Filme sind bei Sky Go in der Regel jedoch ohnehin nur mit Jugendschutz-PIN abrufbar.

Dass Sky Go für die Kunden ein interessantes Produkt ist, zeigt ein Blick in die aktuellen Quartalszahlen: 8,2 Millionen Kunden-Logins hat es nach offiziellen Angaben im dritten Quartal dieses Jahres gegeben. Das sei ein Zuwachs von 367 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, hieß es. Sky Go war da allerdings auch erst wenige Monate alt.

Großer Teil der Inhalte für alle Sky-Go-Kunden ohne Zusatzkosten

Ab heute nun können auch Kinder Inhalte über den On-Demand-Bereich auf dem iPad, iPhone, iPod touch, im Web oder auf der Xbox 360 sehen. Zum Start des Kids-Katalogs auf Sky Go gibt es in Kooperation mit den Partnersendern Boomerang, Cartoon Network, Junior und Nicktoons mehr als 100 Programminhalte mit Klassikern wie "Tom & Jerry" oder "Die Biene Maja" und aktuellen Serien wie "Ben 10" oder "Monsuno". Diese Inhalte sind für alle freigeschaltet, die Sky zusammen mit Sky Go nutzen - unabhängig vom gebuchten Paket. Für Abonnenten des Filmpakets werden zudem zahlreiche Kunderfilme wie "Die Muppets", "Rio" oder "Happy Feet 2" zur Verfügung stehen. Weitere Inhalte der Partnersender sind beispielsweise "Bugs Bunny & Looney Tunes", "Familie Feuerstein", "Paddington Bär" und "Sylvester & Tweety" sowie "Heidi", "Kein Keks für Kobolde", "Nils Holgersson" und "Sindbad". Im Dezember gibt es zudem Weihnachtsprogramme zu sehen.

Die Inhalte von Sky Go Kids können den Kindern nach Angaben von Sky ohne Bedenken auch ohne weitere Aufsicht gegeben werden, da sich die Kinder auf iPad, iPhone und iPod touch "in einer sicheren und geschlossenen Umgebung aus redaktionell selektierten und altersgerechten Programmen" bewegen würden. Speziell für diesen Bereich wurde eine neue, kindgerechte Benutzeroberfläche entwickelt. Positiver Nebeneffekt: Auch für den normalen Serienbereich bei Sky Go sollen sich dadurch Verbesserungen für die Navigation ergeben, heißt es von Sky. Die Freischaltung soll heute im Laufe des Tages erfolgen. Sky Go ist für alle Kunden mit HD oder Zweitkarte inklusive.

Mehr zum Thema Sky Go