Internet-TV

Ski-WM: Riesenslalom der Damen live im TV

ARD und Eurosport übertragen aus Garmisch
AAA

Die Ski-WM wird per Internet übertragenDie Ski-WM wird per Internet übertragen Heute kommt es bei den Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen zu einem weiteren herausragende Ereignis: Der Riesen-Slalom der Damen steht auf dem Programm, mit der deutschen Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg als eine der Top-Favoritinnen. Das Rennen wird live im TV übertragen und ist auch im Internet mitzuverfolgen.

ARD berichtet live, BR mit Hintergrund-Infos

Live vor Ort ist das öffentlich-rechtliche Programm Das Erste. Die ARD überträgt den ersten Durchgang ab 9.45 Uhr und den entscheidenden zweiten Lauf ab 13 Uhr live. Rennen und Siegerehrung werden in hochauflösender HD-Qualität produziert. Im Internet ist die ARD im Rahmen ihrer Mediathek (www.ard-mediathek.de) per Livestream zu sehen. Außerdem präsentiert der Sender Highlights, Interviews und Hintergrundberichterstattung vom Rennen im Anschluss im Video-on-Demand-Verfahren.

Darüber hinaus ist der Sender auch per Livestream beim P2P-Dienst Zattoo zu sehen. Das Online-TV kann entweder direkt im Browser genutzt werden, es steht aber auch eine passende Software für Windows 7, Vista und XP, Linux und Macintosh-Rechner zur Wahl. Die Registrierung ist hierbei gratis.

Wie in den vergangenen Tagen auch schon wird die Live-Berichterstattung im Ersten durch ein umfangreiches Programmangebot im Bayerischen Fernsehen ergänzt. Bei einem deutschen Medaillengewinn überträgt die "Abendschau" die Siegerehrung live, darüber hinaus gibt es ständig aktuelle Beiträge rund um das Geschehen in Garmisch. Das Bayerische Fernsehen ist auf dieser Website per Livestream im Internet empfangbar.

Wer keine Chance hat den Wettkampf im TV zu verfolgen kann das Internetradio nutzen. Der Sender B5 Aktuell berichtet auch den Damen-Riesenslalom live.

Eurosport per Internet und aufs Smartphone

Ebenfalls dabei ist der pan-europäische Sender Eurosport und präsentiert am frühen Abend zwischen 19 und 20 Uhr darüber hinaus eine ausführliche Zusammenfassung der Ereignisse des Tages - für alle, die keine Chance hatten das Rennen live zu sehen.

Das Eurosport-Programm ist auch als Livestream im Internet zu sehen, allerdings ist der Service kostenpflichtig. Unter der Adresse http://player.eurosport.de/ können die Sender Eurosport, Eurosport 2 (beide deutsch) und Eurosport News (englisch) für 4,90 Euro im Monat abonniert werden. Ein Jahresabo kostet 39,90 Euro.

Neben kostenlosen iPhone- und iPad-Anwendungen mit aktuellen Sportberichten und Livetickern bietet der paneuropäische Sportkanal auch eine Applikation für mobile Apple-Geräte an. Der Eurosport Player ist kostenlos im AppStore zu bekommen. Die Nutzung der Livestreams ist allerdings ebenfalls kostenpflichtig. Wer das Angebot für einen Monat bucht, zahlt hierfür 2,99 Euro. Das Jahresabonnement ist für 31,99 Euro zu bekommen. Übertragen werden das Hauptprogramm von Eurosport sowie der Kanal Eurosport 2.

Weitere Meldungen zu Sport-Übertragungen