Unternehmensprodukt

sipgate team soll klassische Telefonanlage ersetzen

Neues Produkt bildet die Telefonanlage im Netz ab
AAA

Der Voice-over-IP-Provider sipgate startet ab sofort einen neuen Service, der sich vor allem an Unternehmen richtet und die Telefonanlage im heimischen Büro überflüssig machen soll. sipgate team heißt das neue Produkt, das nach Angaben des Providers Telefonanlagen und Telefonanschlüsse überflüssig macht. Alle Funktionen werden stattdessen komplett über das Internet bereitgestellt.

sipgate team kostet je nach Anzahl der Mitarbeiter zwischen 99 Cent und 3,33 Euro pro Mitarbeiter und Monat. Bei Bestellung ab 1. Juli steigen die Kosten. Bevor der Kunde zahlen muss, kann der Dienst aber zuvor 30 Tage lang kostenlos sowie unverbindlich getestet werden. sipgate team ermöglicht einen Online-Zugriff auf alle Telefonate, Faxe und Voicemails – und das für jeden Mitarbeiter im Unternehmen. Funktionen wie Weiterleiten, mit Labels versehen, Kommentieren und Archivieren der Ein- und Ausgänge gehören ebenfalls zum Leistungsumfang. Anrufe lassen sich genau so sich per Klick aufbauen wie Faxe und SMS versenden.

Telefoniert wird über IP-Telefone oder Softphones

Das Anrufmanagement von sipgate team macht jeden Mitarbeiter vollkommen standortunabhängig unter seiner internen Durchwahl erreichbar, sogar über Kontinente hinweg. Dabei können VoIP-, Festnetz-, oder Mobiltelefone gleichzeitig klingeln – ohne Einschränkung bei den Komfort-Funktionen. Wird ein Gespräch beispielsweise am Handy angenommen, kann es auch weiterverbunden oder aufgezeichnet werden. Für eine Weiterleitung zu einem Handy oder einer klassischen Festnetznummer entstehen jedoch Kosten.

Die Administration erfolgt ausschließlich über den Browser: Die Web-Oberfläche ist einfach gestaltet, so dass jeder Mitarbeiter ohne Schulung die Einrichtung und Verwaltung übernehmen kann. Jeder Arbeitsplatz kann per Klick mit Rufnummern, Fax, Anrufbeantworter und SMS individuell ausgestattet werden. Telefonieren können die Mitarbeiter dann entweder über Softphones oder IP-Telefone.

Da bei sipgate team alle Funktionen über das Internet bereitgestellt werden, entfallen die herkömmlichen Beschränkungen bei Leitungen, Nebenstellen oder Rufnummern. Wächst ein Unternehmen, wächst sipgate team mit: Weitere Benutzer, Standorte und Rufnummernblöcke lassen sich per Klick jederzeit hinzubuchen und sind sofort verfügbar. Auch bestehende Rufnummernböcke der bisherigen Telefonanlage lassen sich zu sipgate portieren, so dass die Mitarbeiter weiterhin über die gewohnten Nummern erreichbar sind. Das Angebot steht für Unternehmen mit bis zu hundert Mitarbeitern zur Verfügung und ist monatlich kündbar.