International

sipgate team jetzt auch mit internationalen Rufnummern

Rufnummern können in 25 Ländern bereitgestellt werden
AAA

Der VoIP-Anbieter sipgate bietet seinen Nutzern ab sofort auch Rufnummern aus 25 Ländern an. Insgesamt können Nummern in 760 Ortsnetzen gebucht werden. Allerdings stehen die Rufnummern nur Kunden zur Verfügung, die die Geschäftskundenlösung sipgate team nutzen. Für das Privatkundenangebot bietet der Düsseldorfer Internet-Telefonie-Anbieter weiterhin nur Rufnummern aus dem deutschen Festnetz an.

Mit dem neuen internationalen Rufnummernangebot erhalten Unternehmen mit Firmenaktivitäten im europäischen und internationalen Ausland eine telefonische Erreichbarkeit vor Ort. Zugleich sind Firmen für ausländische Kunden zum jeweiligen Orts- bzw. Ferntarif anrufbar. Zum Start stehen Rufnummern aus Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Finnland, Georgien, Griechenland, Italien, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, Norwegen, Polen, Puerto Rico, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern zur Verfügung.

sipgate berechnet je Rufnummer eine einmalige Bereitstellungspauschale von 12,90 Euro sowie eine Grundgebühr von 12,90 Euro pro Monat. Die Kündigung ist monatlich möglich, pro Rufnummer lassen sich parallel zwei Anrufe annehmen. Eingehende Gespräche sind dabei für den Nutzer kostenlos.