Service

simyo verspricht Verbesserungen beim Kundenservice

Nutzer beklagen lange Wartezeiten und kaum Hilfe
AAA

simyo räumt Probleme beim Kundenservice einsimyo räumt Probleme beim Kundenservice ein simyo-Kunden, die ein Problem mit ihrem Mobilfunk-Anschluss haben, müssen sich derzeit auf lange Wartezeiten beim Support einstellen. Wie bereits berichtet, ist die telefonische Kundenbetreuung der E-Plus-Discountmarke aktuell kaum erreichbar. Leser berichten von Wartezeiten, die zum Teil größer als eine Stunde sind. Auf E-Mails werde erst nach etwa einer Woche reagiert.

Selbst Presseanfragen wurden teilweise erst nach einiger Verzögerung beantwortet. Nun meldete sich das Unternehmen in seinem Blog bei den Nutzern zurück. Dabei räumt der Discounter ein, es gebe "zurzeit Verzögerungen" beim Kundenservice. Zur Begründung führt das Düsseldorfer Unternehmen seine seit Mai verfügbare Allnet-Flatrate an.

"Unsere kürzlich gelaunchte All-Net-Flat ist ein voller Erfolg, was uns sehr freut! Das hat jedoch die Auswirkung, dass sich das Aufkommen im Service Center deutlich erhöht hat. Daran liegt es, dass Fragen zum neuen Produkt, zur Rufnummernportierung oder zu Prozessen eine deutlich längere Wartezeit in Anspruch nehmen, als Ihr es von simyo gewöhnt seid - sowohl via Hotline als auch per E-Mail", so heißt es im Blog-Beitrag.

simyo: "Mit Hochdruck" zurück zum "gewohnten Serviceerlebnis"

Wie simyo weiter erklärte, arbeite der Discounter "mit Hochdruck" daran, das "gewohnte Serviceerlebnis" wiederherzustellen, wie es wörtlich heißt. Mit einem "derart überwältigenden Erfolg der All-Net-Flat" habe man nicht gerechnet. Zudem verweist der Anbieter auf seine online verfügbaren FAQs, mit denen sich möglicherweise ebenfalls einige Probleme lösen ließen.

Kunden bemängeln unterdessen auch Probleme mit der Aktivierung der All-Net-Flat, die seit Monatsbeginn auch von Bestandskunden gebucht werden kann. Dabei scheitert teilweise die Umstellung der Abrechnungsart von Prepaid auf Postpaid, die für die Buchung der Flatrate Voraussetzung ist.

Andere Kunden können trotz gebuchter Flatrate mit Postpaid-Abrechnung nicht telefonieren, da der Tarif über die Prepaid-Plattform von E-Plus abgewickelt wird und teilweise das virtuelle Guthaben auf dem Mobilfunk-Anschluss nicht ausreicht. Bleibt zu hoffen, dass simyo - wie angekündigt - in Kürze wieder zeitnah Hilfe anbieten kann. simyo bietet die Handy-Flatrate in alle Netze zu den gleichen Konditionen wie yourfone.de an, das mit dem Tarif bereits im April gestartet war.

Weitere Meldungen zu Angeboten von simyo