Umstellung

simyo All-Net Flat ab 1. Juni auch für Bestandskunden zu haben

Tarif ab sofort auch ohne Vertragsbindung buchbar
Kommentare (179)
AAA

simyo Bestandskunden können ab 1. Juni zur Allnet-Flatrate wechseln.simyo-Bestandskunden können ab 1. Juni zur Allnet-Flatrate wechseln. Bestehende simyo-Kunden werden ab 1. Juni in die neue All-Net-Flatrate für 19,90 Euro monatlich wechseln können. Dieses Datum gab der Discounter aus dem Hause E-Plus heute in einer Pressemitteilung bekannt. Zum Start des neuen Angebotes Anfang Mai hieß es, dass Bestandskunden Mitte Mai in den Genuss einer Umstellung kommen können. Diese Um­stellungs­möglichkeit scheint sich nun verzögert zu haben. Dafür kann ab sofort auch der All-Net-Flat-Tarif ohne Mindestlaufzeit für 24,90 Euro monatlich gebucht werden. Bestandskunden, die in den neuen Tarif wechseln, müssen allerdings eine "Wechselgebühr" von 19,90 Euro zahlen.

500 MB Highspeed-Traffic enthalten

Der Monatspreis der simyo All-Net Flat beträgt 19,90 Euro in Verbindung mit einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit. Dafür können die Kunden ohne Limit zu allen deutschen Festnetz-Anschlüssen und Handynetzen telefonieren. Bei monatlicher Laufzeit zahlt der Kunde einen Zuschlag von 5 Euro monatlich. Enthalten ist zudem ein Datenpaket mit 500 MB Highspeed-Traffic. Gegen einen Aufpreis von jeweils 5 Euro können die Kunden eine unlimitierte SMS-Flatrate sowie ein Speed-Upgrade auf 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen hinzubuchen. Bis Ende Mai fallen keine Anschlusskosten an.

Der Tarif ohne Laufzeit kann mit einer Frist von vier Wochen wieder abbestellt werden. Wer also nur zeitweise viel telefoniert, so dass sich die All-Net-Flatrate lohnt, kann diese dann auch schnell wieder kündigen und auf einen anderen simyo-Tarif umstellen.

Ab Juni Tarif auch bei Blau verfügbar

Der neue simyo-Tarif ist eine Kopie des ebenfalls zur E-Plus-Gruppe gehörenden Anbieters Yourfone. Tariflich sind die beiden Angebote identisch. Einziger Unterschied ist, dass die Yourfone-Tarife auf der Vertrags-Plattform realisiert werden, während simyo-Karten auf der Prepaid-Plattform laufen. Vorteil der Vertragsplattform: Features wie Anklopfen, Makeln und Konferenz werden unterstützt. Im Juni wird auch der Anbieter Blau diese Tarife anbieten. Es ist damit zu rechnen, dass dann auch dessen Bestandskunden den Tarif entsprechend wechseln können.

Mehr zum Thema simyo