Discounter

simyo: Zum 4. Geburtstag SIM-Karte rechnerisch kostenlos

Außerdem Bonus für die Rufnummernmitnahme
AAA

Am 30. Mai feiert der E-Plus-Discounter simyo seinen vierten Geburtstag. Aus diesem Anlass startet das Unternehmen heute eine bis zum 2. Juni laufende Aktion. Dabei können die Kunden das Starterset rechnerisch kostenlos bekommen. Konkret kostet die SIM-Karte im Aktionszeitraum 4,90 anstelle der sonst üblichen 9,90 Euro. Das Startguthaben beträgt 5 Euro.

Kunden, die ihre bisherige Handy-Nummer zum Prepaid-Discounter mitnehmen, erhalten darüber hinaus einen Bonus von 25 Euro. Damit erstattet simyo weitgehend die Kosten, die beim bisherigen Anbieter für die Mitnahme der Rufnummer anfallen. Zudem verzichtet simyo weiterhin auf die laut Preisliste offiziell anfallende Bearbeitungsgebühr von 25 Euro für Kunden, die ihre bisherige Telefonnummer behalten wollen und zum Discounter portieren.

Kunden, die erstmals das 1-GB-Datenpaket von simyo bestellen, erhalten zudem einen Bonus von 5 Euro. Damit kostet das Datenpaket unter dem Strich im ersten Monat nur 4,90 anstelle der sonst üblichen 9,90 Euro. Bestandskunden, die einen neuen simyo-Nutzer werben, bekommen außerdem eine Gutschrift über 10 Euro.

simyo brachte Discounter-Welle ins Rollen

Mit dem simyo-Start vor knapp vier Jahren kam die Discounter-Welle ins Rollen. Bot beispielsweise Tchibo schon einige Monate vor simyo einen für damalige Verhältnisse günstigen Prepaid-Tarif mit einheitlichem Minutenpreis von 35 Cent in alle Netze an, so startete simyo mit 19 Cent pro Minute in alle Netze.

Heute telefonieren die Kunden im Einheitstarif für minütlich 9 Cent und für ebenfalls 9 Cent lassen sich SMS-Mitteilungen verschicken. Alternativ gibt es die simyo-Flatrate für 15 Euro im Monat. Damit können die Kunden unbegrenzt untereinander und ins Festnetz telefonieren, während Gespräche zu anderen Mobilfunk-Teilnehmern 15 Cent pro Minute kosten. Die SMS schlägt mit 10 Cent zu Buche.

Wer die Flatrate storniert, telefoniert mit simyo Basic innerhalb der Community für 5 Cent pro Minute, während alle anderen innerdeutschen Gespräche minütlich 15 Cent kosten. In beiden Tarifen ist die Mailbox-Abfrage kostenlos.

Discount-Tarife auch für mobile Daten-Nutzung

Seit Februar 2007 können simyo-Kunden auch vergleichsweise günstig mit dem Handy im Internet surfen. Je übertragenem Megabyte werden 24 Cent vom Guthaben auf der Karte abgezogen. Zudem gibt es seit einigen Monaten das bereits erwähnte 1-GB-Datenpaket. Eine mobile Internet-Flatrate, wie sie der Mitbewerber Blau anbietet, hat simyo dagegen bislang nicht im Programm.