Sipgate-Produkt

simquadrat: Festnetznummer auf dem Handy ohne Grundgebühr

All-Net-Flat weiterhin für 19,95 Euro geplant, aber noch nicht buchbar
Kommentare (314)
AAA

simquadrat: Festnetznummer auf dem Handy ohne Grundgebührsimquadrat: Festnetznummer auf dem Handy ohne Grundgebühr Die im Januar angekündigte und im Februar gestartete Fest­netz­nummer fürs Handy von simquadrat ist nun auch ohne Grund­ge­bühr, Mindest­um­satz oder Mindest­ver­trags­lauf­zeit er­hält­lich. Als Start­bonus winken 60 Frei­minuten.

simquadrat ist die Mobil­funk­marke von sipgate, die im Netz von E-Plus realisiert wird. Bislang war es so, dass simquadrat grundsätzlich 9,95 Euro monatlich gekostet hat. Dafür war eine Datenflat mit bis zu 7,2 MBit/s fürs mobile Internet enthalten, die nach Erreichen eines monatlichen Volumens von 1 GB auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wurde.

Festnetz-Nummer auf dem Handy ohne Grundgebühr

Das seit heute erhältliche simquadrat-Tarifpaket kostet einmalig 4,95 Euro und beinhaltet 5 Euro Start­gut­haben. Ver­sand­kosten fallen keine an. Neukunden, die das Paket bis zum 30. Juni bestellen, erhalten 60 Freiminuten in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Wer den Gutscheincode sipgateblog-111 bei der Bestellung eingibt, soll zusätzlich 111 Freiminuten in alle deutschen Netze bekommen.

Ansonsten bleibt es bei den bisherigen Telefon-und SMS-Konditionen: Pro Gesprächsminute und Kurzmitteilung in alle Netze werden 9 Cent abgerechnet. Die Datenflat mit 1 GB ungedrosseltem Volumen kann wiederum für 9,95 Euro hinzugebucht werden. Die Ortsrufnummer wird aus dem Vorwahlbereich des eigenen Wohnorts zugeteilt. Die SIM-Karte ist auch als Nano-SIM erhältlich.

Ausblick: All-Net-Flat und weitere Pläne wie Festnetznummern-Portierung

Bei den weiteren Planungen für das simquadrat-Produkt nimmt sipgate kein Blatt vor den Mund, sondern erteilt den Interessenten auf seiner Webseite offenherzig Auskunft. In der Pipeline befindet sich eine All-Net-Flat für Gespräche in alle deutschen Handynetze und ins deutsche Festnetz für 19,95 Euro. Außerdem soll es eine reine Festnetzflat, eine simquadrat-Flat sowie ein 2-GB-Datenpaket geben. Weitere Orts-, Mobil- und internationale Rufnummern sollen später auf der Karte zubuchbar sein. Paralleles Klingeln könnte zukünftig auf mehreren Handys einstellbar sein.

Als "Smart Routing" bezeichnet simquadrat die geplante Funktion, eine rufnummern- und zeitbasierte Weiterleitung von Anrufen, z.B. auf die Mailbox einzurichten. Vorhandene Ortsrufnummern beziehungsweise Handynummern soll der Kunde zukünftig zu simquadrat portieren können. Außer für die All-Net-Flat stehen allerdings noch keine Preise fest.

Mehr zum Thema sipgate