Kopfhörer-Test

Sennheiser CX 275s im Test: Headset überzeugt mit gutem Ton

Headset mit Stereo-Sound und Freisprechfunktion ab 50 Euro
AAA

Zu Weihnachten stehen nicht nur Smartphones, Tablets und Netbooks als Geschenke im Mittelpunkt, auch Zubehör für die Geräte steht ganz oben auf der Liste - so auch Kopfhörer. Die In-ear-Kopfhörer, oder auch Ohr-Kanal-Hörer genannt, von Sennheiser mit der Bezeichnung CX 275s in schwarz sind im Handel ab 50 Euro erhältlich. Für Kopfhörer eine durchaus beachtliche Summe, aber dafür bieten diese ihrem Besitzer auch einige Features, mit denen günstige Kopfhörer nicht mithalten können. Wie das Sennheiser-Zubehör im täglichen Einsatz abschneidet, haben wir für Sie getestet.

Sennheiser richtet sich mit dem CX 275s zwar vor allem an Smartphone-Besitzer, natürlich können die Kopfhörer mit ihrem 3,5-Millimeter-Klinkenstecker aber auch in jeden beliebig anderen Audio-Anschluss gesteckt werden. Im Lieferumfang befinden sich drei Ohradapter in den verschiedenen Größen S, M und L, die Umgebungsgeräusche weitgehend abschirmen. Der Nutzer muss lediglich ausprobieren, welche Größe passt. Das Kabel des Headsets ist 1,2 Meter lang und insgesamt bringen die Kopfhörer ein Gewicht von 15 Gramm auf die Waage. Weiterhin liegt den Sennheiser CX 275s ein 3,5-Milimeter-Winkelstecker als Adapter bei, falls den Nutzer ein gerader Stecker stört. Außerdem ist im Lieferumfang eine Aufbewahrungstasche enthalten, die von guter Qualität ist - beim Stoff handelt es sich um Lederimitat.

Guter Klang des Headsets überzeugt im Test

Rückansicht der In-ear-KopfhörerRückansicht der In-ear-Kopfhörer Das Sennheiser-Headset kommt mit einer Herstellergarantie von zwei Jahren. Der Audio-Übertragungsbereich wird mit 17 bis 23 000 Hz angegeben, was für eine natürliche Wiedergabe des Tons sorgt. Der Schalldruckpegel beträgt 121 dB und liegt damit ganz knapp über der Schwelle zur Unbehaglichkeit für den Menschen. Die Nennimpedanz für die Lautsprecher wird mit 16 Ohm angegeben.

Der Tragekomfort wurde vom Hersteller gut gelöst. Die Kopfhörer schmiegen sich durch ihre spezielle Form gut in der Ohrmuschel, was sich auch positiv auf die Klang-Qualität auswirkt. So konnten wir im Test keinerlei herkömmliche Umgebungsgeräusche feststellen. Der Sitz im Ohr ist angenehm. Positiv hervorzuheben ist auch die Freisprechvorrichtung. Sind die Kopfhörer mit einem Smartphone oder Handy verbunden, kann per Bedienung der Taste das Gespräch angenommen werden - auch hier sind der Klang und die Gesprächsqualität sehr gut gewesen. Dafür wurde in den Kopfhören auch ein entsprechendes Mikrofon integriert. Im Test konnte der Gesprächspartner alles gut verstehen und stellte keine Störgeräusche fest.

Lieferumfang der Sennheiser CX 275sLieferumfang des Sennheiser CX 275s Über die Gesprächstaste können auch Musikstücke verwaltet werden. Die Wiedergabe der Musik war klar, deutlich und die tiefen Töne wurden hervorgehoben - dementsprechend konnte der vom Hersteller angekündigte "bassgeladene" Stereo-Sound im Test bestätigt werden.

Fazit: Sennheiser CX 275s in Farbvariationen wünschenswert

Wer sich nicht davor scheut 50 bis 60 Euro für Kopfhörer auszugeben, erhält mit dem Sennheiser CX 275s ein wirklich gutes Headset für sein Smartphone, das ein überzeugendes Klangerlebnis bietet. Der Stereo-Sound wurde vom Hersteller gut ausbalanciert und jegliche Störgeräusche werden erfolgreich abgeschirmt. Einziges Manko könnte die Farbe sein - derzeit gibt es die Kopfhörer nur in schwarz, aber auch anderen Farben wären durchaus wünschenswert.

Mehr zum Thema Headset