Internet-TV

Humax präsentiert digitalen Alleskönner iCord HD+

HD-Satellitenreceiver iCord HD+ kann auch Internet-TV und -radio empfangen
AAA

Der Hersteller Humax will mit dem iCord HD+ einen digitalen Satellitenreceiver auf den Markt bringen, der auch Internet-TV und -radio beherrscht. Das Gerät enthält eine Festplatte mit einem Terabyte Speicherplatz zur Aufzeichnung und Ablage von HD- und SD-Sendungen. Zusätzlich können auch JPEG- und MP3-Dateien wiedergegeben werden.

Dank der Technik DLNA (Digital Living Network Alliance) können die Inhalte der Festplatte des Receivers auch auf dem PC wiedergegeben werden. Umgekehrt sollen laut Humax Internet-TV-Dienste wie die Mediatheken von ARD und ZDF sowie der neue HD-Videotext "Supertext" am heimischen TV wiedergegeben werden. Zudem greift der Receiver per Internet auf ein Webradio-Portal zu, so dass auch das Hören von Internetradio möglich ist, sobald der Receiver an der heimischen HiFi-Anlage angeschlossen wird.

An Anschlüssen bietet das Gerät HDMI, Scart, Ethernet, USB sowie einen digitalen Audioausgang. Das Gerät wurde zudem vom Satellitenbetreiber SES Astra für HD+ zertifiziert. Zum Empfang des neuen Angebots ist bereits eine Smartcard enthalten, mit der ab Herbst unter anderem die HD-Programme von RTL, Sat.1, ProSieben, Vox und kabel eins für ein Jahr kostenfrei freigeschaltet werden können. Der iCord HD+ soll ab November 2009 zum Preis von rund 750 Euro in den Handel kommen.