Breitband

Alles inklusive: 10-MBit/s-Satelliten-Flatrate für 59,95 Euro

Sat Internet Services künftig ohne Volumenbegrenzung
AAA

Diese Hardware bekommen Kunden des neuen Tarifes kostenlos während der Vertragslaufzeit.Diese Hardware bekommen Kunden des neuen Tarifes kostenlos während der Vertragslaufzeit. Mit Sat Internet Services stellt ein weiterer Anbieter von Internetzugängen via Satellit sein Tarifangebot um. Ein halbes Jahr nach dem Start des neuen Breitband-Satelliten KA-Sat geht der Trend damit weg von Volumentarifen und hin zu echten Flatrates. Bei Sat Internet Services bleiben die bisherigen Volumentarife jedoch neben der neuen All-Inclusive-Flatrate erhalten. Somit bietet der Provider sowohl Einsteiger- als auch Fortgeschrittenen-Tarife an.

Der neue Tarif für 59,95 Euro im Monat beinhaltet nicht nur den monatlichen Betrag für den Internetzugang, sondern auch die erforderlicher Hardware, die auch bei anderen Anbietern entweder gekauft oder gemietet werden muss. Sat Internet Services verzichtet hier auf komplizierte Miet- und Kautions-Tarifmodelle und rechnet die spezielle Satellitenschüssel und das Modem einfach über den monatlichen Pauschalbetrag ab. In ihm ist auch die Flatrate für den Internetzugang mit bis zu 10 MBit/s im Down- und 4 MBit/s im Upstream enthalten. Nach Providerangaben gibt es keine Drosselung auf niedrigere Stufen, hat der Kunde "zu viel" Traffic verursacht.

Keine Mindestvertragslaufzeit, keine Kosten für die Hardware

Bei diesem Tarif gibt es keine weiteren Anschlusskosten sowie keine Mindestvertragslaufzeit - selbst Versandkosten für die Hardware werden keine erhoben. Etwas verwirrend ist allerdings, dass der Nutzer in der Bestellroutine auch neben der kostenlosen Miet-Hardware das benötigte Equipment für 399 Euro kaufen kann. Einen Vorteil hat er dabei nicht. In diesem Tarif ist noch kein Telefonie-Paket enthalten, das andere Provider per KA-Sat zum Teil mit anbieten. Wer also auch telefonieren will, muss sich um einen solchen Zugang kümmern. Das Angebot gilt zunächst bis Weihnachten.

KA-Sat ist ein neuer Satellit von Eutelsat, über den in Deutschland durch verschiedene Internetprovider ein breitbandiger Internetzugang realisiert wird. Durch neue Technologien können über den Satelliten deutlich schnellere Internetzugänge angeboten werden, als dieses bis zum Start von KA-Sat über andere Satelliten möglich war. Insgesamt kann der Satellit 70 GBit/s für ganz Europa anbieten.

Mehr zum Thema Internet über Satellit