Tablet

Samsung Galaxy TabPro S mit Windows 10 vorgestellt

Samsung hat auf der CES in Las Vegas mit dem GalaxyTab Pro S eine Tablet-Laptop-Kombi mit Windows 10 vorgestellt. Neuigkeiten gibt es auch von Samsung Pay. Außerdem sollen die Samsung-Smartwatches mit dem iPhone kompatibel werden.
Von der CES in Las Vegas berichtet
AAA
Teilen (20)

Samsung Galaxy TabPro S vorgestelltSamsung Galaxy TabPro S vorgestellt Samsung hat im Rahmen seiner heutigen Pressekonferenz auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Galaxy TabPro S vorgestellt. Das Tablet basiert auf der Windows-10-Plattform von Microsoft. Als 2-in-1-Gerät soll es die produktiven Möglichkeiten eines Laptops im schlanken Format eines Tablets vereinen.

Samsung TabPro S

Das Gerät verfügt über ein 12 Zoll großes AMOLED-Display, das eine Auflösung von 2160 mal 1440 Pixel bietet. Ein Keyboard Cover gehört zum Lieferumfang. Herzstück des 693 Gramm schweren Boliden ist ein Intel-Core-M-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz. Diesem stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der integrierte SSD-Speicher hat eine Kapazität von 128 GB.

Anspruchsvolle Nutzer als Zielgruppe

Zielgruppe sind nach Hersteller-Angaben vor alle anspruchsvolle Nutzer, die mobil arbeiten und gleichzeitig Wert auf digitales Entertainment wie Filme, Serien und Spiele legen. Der Internet-Zugang ist über WLAN und Mobilfunk möglich. Die WLAN-Schnittstelle unterstützt die Standards 802.11 a/b/g/n/ac MIMO. Mobil stehen dank LTE Cat. 6 bis zu 300 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Dank GPS- und GLONASS-Integration kann das Gerät auch für die Navigation und für standortbasierte Dienste verwendet werden.

Das Keyboard Cover gehört zum LieferumfangDas Keyboard Cover gehört zum Lieferumfang Der Akku der Tablet-Notebook-Kombi hat eine Kapazität von 5200 mAh. Das reicht nach Angaben des Herstellers für mehr als zehn Stunden Laufzeit. Dabei machte das Unternehmen aber keine Angaben dazu, welches Nutzungsverhalten hier zugrunde gelegt wurde. Dank der Fast-Charge-Technik soll sich der Akku in etwa zweieinhalb Stunden wieder aufladen lassen. Noch keine Informationen gibt es dazu, ab wann und zu welchem Preis das Windows-10-Flaggschiff erhältlich sein wird.

Neue Smartwatches von Samsung

Der koreanische Hersteller hat im Rahmen seiner CES-Pressekonferenz zwei neue Varianten seiner Smartwatch Gear S2 classic vorgestellt. Eine edle Gehäuselegierung aus 18-karätigem Roségold und Platin sollen die beiden neuen Modelle der Handy-Uhr zu eleganten Accessoires machen.

Edelversionen der Samsung Gear S2 classic vorgestelltEdelversionen der Samsung Gear S2 classic vorgestellt Samsung erweitert außerdem sein Angebot an Armbändern und Watchfaces für die Gear S2. Dazu arbeitet der Hersteller mit exklusiven Designern wie Colombo zusammen und stellt digitale Zifferblätter mit den "Peanuts" und Artworks von Keith Haring, Jean-Michael Basquiat, Jeremyville und Burton Morris bereit.

Im Laufe des Jahres soll auch Samsung Pay auf der Gear S2 und der Gear S2 classic zur Verfügung gestellt werden. Dazu kündigte der Hersteller erneut an, seine Smartwatches für iPhone-Besitzer nutzbar zu machen. Einen genauen Zeitpunkt für eine entsprechende App gibt es nach wie vor nicht.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Samsung